Digitalisierung gemeinsam gestalten

Wie die Stadtwerke Uelzen erfolgreich neue Geschäftsmodelle umsetzen.

Die Stadtwerke Uelzen haben in den vergangenen Jahren umfangreiches Know-how zu den Themen Smart Metering und Smart Services aufgebaut und wollten dieses Potential nun für ihr zukünftiges Geschäft nutzen. Auf Grundlage ihres Know-hows sollte ein Service- Portfolio im neuen Geschäftsfeld Smart Services entwickelt und mit der Unterstützung eines Dienstleisters zur Marktreife gebracht werden. Dabei ging es vor allem um Dienstleistungen in den Bereichen Datenmanagement, Energieeffizienz, Smart Home und Ambient Assisted Living (AAL).

DAS PROJEKT IM ÜBERBLICK



Aufgabe
Die Stadtwerke Uelzen planen ihre bestehende und genutzte Expertise zum Betrieb von Smart Metering-Prozessen weiterzuführen und auszubauen. Arvato Systems wurde mit der Aufgabe betraut, eine entsprechende Infrastruktur aufzubauen und für zukunftsrelevante Prozesse zu nutzen und weiterzuentwickeln.

Lösung
Arvato Systems übernahm die Prozesse und Services für Messdienstleistungen, zur Schaltung von EEG-Anlagen und zur Administration des Smart Meter Gateways. Weitere datengetriebene Services und neue Geschäftsmodelle können in Zukunft mit der Smart Energy Platform von Arvato Systems entwickelt und bereitgestellt werden.

Ergebnis
Durch die Flexibilisierung ihres Leistungsangebotes und der Erschließung neuer Geschäftsfelder sichern sich die Stadtwerke Uelzen perspektivisch neue Erlösquellen - und damit nachhaltigen Unternehmenserfolg.
Aus dem Verständnis heraus, dass dieses Ziel nur mit langfristiger Vorbereitung nachhaltig umzusetzen ist, suchten die Stadtwerke Uelzen einen Partner zur strategischen Zusammenarbeit. Mit Arvato Systems fanden die Stadtwerke Uelzen ein Unternehmen, das bereit war, diese Herausforderung gemeinsam und langfristig anzugehen. "Wir haben hier einen Partner gefunden, mit dem wir auf Augenhöhe Visionen diskutieren können und der sowohl über die Expertise als auch über die Ressourcen verfügt, diese umzusetzen", lobt Uwe Metz, Leiter Kundenservice bei den Stadtwerken Uelzen, die Zusammenarbeit.

Pilotierungsprojekt mit Arvato Systems

Im Rahmen eines Pilotierungsprojekts zu Smart Metering baute Arvato Systems gemeinsam mit den Stadtwerken Uelzen eine ITK-Plattform, die im Arvato-eigenen und nach ISO/ IEC 27001 zertifizierten Rechenzentrum betrieben wird. Zudem entwickelte Arvato Systems weitreichende Business Process Outsourcing-Services und übernahm alle damit verbundenen BPO-Dienstleistungen sowie den Betrieb aller gewünschten Systeme.

Die BPO-Services rund um Smart Metering umfassten:



Im Zuge dieses Einführungsprojekts optimierten die Stadtwerke Uelzen ihre Prozesse und Ressourcen und sind damit auf zukünftige Marktanforderungen bestens vorbereitet. Die modulare Komplettlösung nutzen seit 2015 neben den Stadtwerken Uelzen auch zahlreiche weitere regionale Versorger. Neben Mehrsparten-Messdienstleistungen und Services zum Schalten von EEG-Anlagen bietet Arvato Serviceleistungen für den Rollout von Smart Metern mit umfänglicher Hardware- und Installationslogistik sowie ergänzende Call-Center- Dienstleistungen an. Damit deckt die Lösung genau das Leistungsspektrum ab, das Stadtwerke benötigen, wenn sie das Zukunftsthema Smart Metering umsetzen und sich so neue Geschäftspotentiale erschließen wollen.

Zukunft ist jetzt


"Wir wollen den Stadtwerken ermöglichen, das Zukunftsthema Smart Metering erfolgreich umzusetzen."
Ralf Poganiatz, Senior Consultant Arvato Systems
Die Stadtwerke Uelzen konnten sich im Rahmen des Einführungsprojekts umfassend auf das Zukunftsthema Smart Services vorbereiten und bauten die dafür notwendigen Schlüsselkenntnisse und -kompetenzen in allen Unternehmensbereichen auf. Seitdem begleitet Arvato Systems als Experte für die Utilities-Branche diesen Prozess mit individuellen Beratungsdienstleistungen. Die Stadtwerke profitieren zudem bereits heute von einer sicheren IT-Infrastruktur und optimierten Prozessen, die die Basis für alle zukünftigen Smart Services-Aktivitäten sind. Durch die modularen Servicebausteine und skalierungsfähigen IT-Systeme reduzieren sich Investitionen sowie laufende Betriebskosten. Mit den neu etablierten Prozessen unterstützt Arvato Systems die Stadtwerke Uelzen zukünftig dabei, neue Geschäftsmodelle zu erschließen und auf IT-Ebene umzusetzen. Das gemeinsame Pilotprojekt wird so die Grundlage für die Entwicklung weiterer digitaler Geschäftsideen und Tätigkeitsfelder der Zukunft schaffen. Ein vielversprechender Ansatz sind dabei Geschäftsmodelle, bei denen neben der Energielieferung auch zusätzliche Services zur Optimierung der Eigenerzeugung und des Energieverbrauchs für die Kunden angeboten werden und sich die Stadtwerke Uelzen vom traditionellen Energieversorger zum Energiedienstleister wandeln können.

Arvato Systems unterstützt Energiedienstleister dabei mit einer neu entwickelten modularen und skalierbaren IoT- und Big Data-Plattform. Diese Smart Energy Platform unterstützt die Vernetzung von dezentralen Erzeugern, Verbrauchern und Speichern, um auf Basis der verarbeiteten Mess- und Umweltdaten innovative energiewirtschaftliche Lösungen für Marktteilnehmer (insbesondere für klassische Energieversorgungsunternehmen) zu realisieren und deren Kunden smarte Services anzubieten.

Für den Inhalt verantwortlich:
Arvato Systems Perdata GmbH
33333 Gütersloh
www.IT.arvato.com/energie