Aktuelle News:

GreenTec Award für Projekt ENERGIE
Bild: GreenTec Award
31.05.2016  Das Projekt ENERGIE (Erfassung der niederspannungsseitigen Netzzustandsgrößen in Echtzeit) wurde jetzt mit dem renommierten GreenTec Award in der Kategorie Energie ausgezeichnet. Im Projekt wird der Zustand des Stromnetzes in Echtzeit erfasst. Dazu wird an relevanten Punkten mit Netzanalysatoren gemessen. Deren Daten werden mittels Powerline-Kommunikation sofort zum Netzbetreiber gesendet. Neue rechnergestützte Analyseverfahren ermöglichen ein direktes Reagieren auf unkalkulierbare Schwankungen. Weiterlesen →

 

Gateway Administration: GWAdriga nimmt Geschäftstätigkeit auf

30.05.2016  Das Gesetz zur Digitalisierung der Energiewende fordert den stufenweisen Rollout von intelligenten Messsystemen in den nächsten Jahren. Mit der GWAdriga GmbH & Co. KG haben RheinEnergie, Westfalen Weser Netz und EWE vor wenigen Tagen ein gemeinsames Unternehmen gegründet, das als Gateway-Administrator die Schnittstelle, das sogenannte Gateway, zwischen Smart Metern und Marktteilnehmern, wie Netz-, Messstellenbetreibern oder Energielieferanten betreibt. Weiterlesen →

Alle News

Rollout-Leitfaden für die Praxis

leitfaden_kleinIm Verlag 50,2 ist das Praxishandbuch zum Smart-Meter-Rollout unter dem Titel „Intelligente Messsysteme und moderne Messeinrichtungen – Leitfaden zur Einführung bei Stadtwerken und Netzbetreibern“ erschienen.

Der Leitfaden bietet Stadtwerken und Netzbetreibern als Arbeitsbuch zur praktischen Umsetzung wichtige Unterstützung bei der Einführung der neuen Smart-Meter-Technologie.

„Der Normalbetrieb startet, sobald das erste Messsystem installiert und in Betrieb genommen wurde“,

berichtet Peter Backes, einer der Herausgeber des neuen Leitfadens aus der Praxis. Doch bis zum „Normalbetrieb“ der neuen Technologie gibt es noch viel zu tun: Geräte beschaffen, die erforderliche IT bereitstellen und anbinden, Mitarbeiter qualifizieren, Montageprozesse planen und vorbereiten – die Liste ließe sich noch deutlich verlängern. Aufgrund der neuen technischen und rechtlichen Rahmenbedingungen gestalten sich die notwendigen Prozesse oft deutlich komplizierter als in der „alten Welt“ des Messwesens. Hinzu kommen organisatorische und nicht zuletzt auch betriebswirtschaftliche Fragen. „Gerade kleine und mittlere Stadtwerke sollten die verbleibenden Monate deshalb nutzen, um die Weichen für das intelligente Messwesen richtig zu stellen“, rät Backes. Zur Bestellung →

TERMINE:

8. bis 9. Juni in Berlin
BDEW-Kongress
pf.bdew.de/kongress-2016
15. bis 16. Juni 2016 in Wesel
Schalterfachtagung von Megger mit Westnetz
www.megger.com
21. Juni 2016 in Frankfurt am Main
OMS-Forum “Zukunftsmarkt Smart Metering“
www.oms-forum.org
22. bis 24. Juni 2016 in München
ees Europe
www.ees-europe.com