Überwachung und Instandhaltung

Netzbetreiber müssen häufig klagen

Rund 200.000 Leitungsschäden mit einer Schadenssumme von 200 Millionen Euro werden jährlich in Deutschland ausgewiesen. Die daraus entstehenden Haftungsfragen sind kompliziert und speziell Stromnetzbetreibern drohen zusätzliche Schadensersatzforderungen von Unternehmen wegen Produktionsausfällen. Welche Bedingungen muss ein Netzbetreiber bei der Leitungsauskunft erfüllen, um das juristische Risiko zu minimieren? 50,2 sprach mit Rechtsanwalt Markus Heinrich von der Kanzlei Wolter Hoppenberg in Hamm.

Netzbetreiber müssen häufig klagen Weiterlesen