head-eworld

E-world energy & water

Neue Namen findet man nur wenige auf der diesjährigen Energiemesse, doch der Fokus der Aussteller verschiebt sich ganz eindeutig in Richtung des Zukunftsthemas intelligenter Netze. Nicht nur im Ausstellungsbereich Smart Energy, der in diesem Jahr erneut gewachsen ist, gibt es kaum ein Unternehmen, das nicht Lösungen für Smart Metering, Smart Grid, Smart Market oder Smart Home im Portfolio hätte. Mit dem Gesetz zur Digitalisierung der Energiewende sind diese Themen endgültig im Markt angekommen und speziell im intelligenten Messwesen werden wohl in den nächsten Monaten die Würfel fallen. Mit der Verfügbarkeit der intelligenten Infrastruktur eröff nen sich vielfältige neue Optionen – mit Blick auf den Kunden ebenso wie mit Blick auf die Netzstabilität. Auch zu diesen Themen findet man an den Messenständen, in Fachvorträgen und Kongressen zahlreiche interessante Konzepte und Technologien. Gleiches gilt für das Thema IT-Sicherheit, das ebenfalls auf der diesjährigen E-world einen prominenten Part spielt. Unser Vorbericht auf den folgenden Seiten gibt einen ersten Überblick über spannende Themen und Angebote.

Mit einem Klick auf die Bereiche gelangen Sie zur Unterseite

Halle 3
Halle 1+2
Halle 6+7


1 2 3