Neue Geschäftsmodelle für die digitale Energiewirtschaft: GISA und QUANTIC vereinbaren Zusammenarbeit

13.02.2017 Der IT-Dienstleister GISA und die Unternehmensberatung QUANTIC Digital haben im Rahmen der E-world ihre Kooperation bekannt gegeben. Erstes Themenfeld wird „Smart City“ sein. Gemeinsam sollen Lösungen für die intelligente Stadt entwickelt werden. Zielgruppen sind Kommunen, Stadtwerke und kommunale Unternehmen. Konkret ist der Aufbau eines Smart City Labs bis zum Sommer dieses Jahres geplant. „Die Digitalisierung der Energiewirtschaft verändert die Branche fundamental. GISA hat bereits Geschäftsmodelle entwickelt, die Energiedienstleistern neue Märkte erschließen helfen. Mit QUANTIC verstärken wir unsere Kompetenz im Bereich der Strategie- und Managementberatung“, sagt Michael Krüger, Geschäftsführer von GISA. „Wir wollen Energieversorger von der Digitalisierung bis zur technischen Komplettumsetzung begleiten“, erläutert Stephan Preuss, Geschäftsführer von QUANTIC Digital. Das Beratungshaus sei darauf spezialisiert, Geschäftsmodelle für die Energiewirtschaft der Zukunft zu entwickeln. GISA könne diese aufgrund von Erfahrung und einem tiefen Prozesswissen implementieren und in den eigenen hochsicheren Rechenzentren betreiben. „Hier kommen Theorie und Praxis zusammen. Ich freue mich auf spannende neue Lösungen für Energiedienstleistungen“, so Michael Krüger.

www.gisa.de