TWL kauft Mehrheitsanteil an WEBfactory

31.01.2017 TWL erwirbt 74,9 Prozent der Anteile an dem 2004 gegründete Softwareunternehmen WEBfactory GmbH mit Sitz im baden-württembergischen Buchen. Das Unternehmen bietet Software für die Überwachung und Steuerung von Maschinen und Industrieanlagen sowie für die Onlineanalyse und -auswertung von Produktionsdaten. Mit dem Erwerb des Mehrheitsanteils von WEBfactory möchte TWL sein Serviceangebot für Geschäftskunden. „WEBfactory hat für die Bereiche Contracting und Energiedienstleistungen, in denen unsere Tochter ERN aktiv ist, hochinnovative Lösungen im Portfolio. Mit der Beteiligung stärken wir unsere Kompetenz auf diesem Gebiet“, sagt Dr. Hans-Heinrich Kleuker, Kaufmännischer Vorstand von TWL. Bernhard Böhrer bleibt Geschäftsführer der WEBfactory GmbH. Zweiter gleichberechtigter Geschäftsführer wird Zoran Petrovic. Er übernimmt diese Funktion zusätzlich zu seiner bisherigen Aufgabe als Geschäftsführer der Ensys Solutions GmbH, einem Unternehmen des TWL-Konzerns.

www.twl.de