Weiterentwicklung des Allrounders

Der neue VACUTAP VR der Maschinenfabrik Reinhausen ist für höchste Leistung und vielfältige Einsatzmöglichkeiten ausgelegt.

Die jüngste Generation des Laststufenschalters VACUTAP VR kommt Ende des Jahres auf den Markt. Bild: Maschinenfabrik Reinhausen GmbH
Die jüngste Generation des Laststufenschalters VACUTAP VR kommt Ende des Jahres auf den Markt. Bild: Maschinenfabrik Reinhausen GmbH

VACUTAP Laststufenschalter der Maschinenfabrik Reinhausen (MR) gibt es bereits seit 25 Jahren: die erste Generation des VACUTAP VR stellte das Unternehmen im Jahr 2004 vor. 300.000 Schaltungen ohne Wartung bedeuteten einen wartungsfreien Betrieb für nahezu alle Netzanwendungen. Nach Auskunft von MR befinden sich mittlerweile mehr als 20.000 VACUTAP VR bei Kunden in aller Welt in verschiedensten Anwendungen im Einsatz. Dazu gehören neben dem klassischen Netzbetrieb auch der Ofenbetrieb und weitere anspruchsvolle Anwendungen wie Phasenschieber, Shunt Reaktoren oder HGÜ. Der neue VACUTAP VR ist die Weiterentwicklung des AllroundLaststufenschalters. Durch konstruktive Optimierungen konnten die zulässigen Werte für Stufenspannung und Schaltleistung nochmals erhöht werden. So erreicht dieses Modell Leistungen von bis zu 6000 kVA und ist damit schon heute gerüstet für die Weiterentwicklung der Anwendungen im Höchstspannungsbereich. Zusätzlich ergeben sich durch das komplett neu konstruierte Wählerprogramm weitere Vorteile, so etwa eine deutlich erhöhte Vorwählerschalterleistung und höhere Betriebsund Prüfspannungen.

Das ist besonders bei hohen Leistungsanforderungen entscheidend. Durch das neue modulare Potentialanlenkungskonzept können die benötigten Widerstände und der optionale Anlenkschalter seitlich über dem Vorwähler montiert werden. Die Höhe des Schalters ist gleichbleibend, unabhängig davon, ob eine Maßnahme zur Potentialanlenkung benötigt wird oder nicht. Damit will MR den Herstellern von Transformatoren höchste Planungssicherheit bei der Auslegung und Konstruktion der Transformatorenkessel bieten. Das neue Modell ist mit vielen technischen Details für einen zuverlässigen und sicheren Betrieb optimiert. Zu nennen sind hier das VACUTAP Advanced Arc Contol System für die optimale Löschung des Schaltlichtbogens, das Interrupter Exchange Module, welches wartungsbedingte Produktionspausen durch einen vereinfachten Austausch der Trägereinheit mit vormontierten Vakuumschaltröhren verringert und das VACUTAP Step Protection System, das den Lastumschalter vor Überspannungen im Netz schützt.

Kontakt: Maschinenfabrik Reinhausen GmbH, Markus Bauer, 93053 Regensburg, Tel. +49 941 4090-5241, Markus.Bauer@reinhausen.com

Maschinenfabrik Reinhausen Stand 1-222