Komplettanbieter für den Rollout

Foto: E3/DC / Andreas Burmann

Als unabhängiger, bundesweit tätiger Messstellenbetreiber bietet Discovergy seit der Gründung im Jahr 2009 eine Komplettlösung bestehend aus intelligenter Messtechnik, Kommunikations- Gateway, Installationsdienstleistungen vor Ort und Verbrauchsvisualisierung via Webportal und App.

Das Gesamtsystem aus Hardware (Stromund Gaszähler) und Software befindet sich seit Jahren im Praxiseinsatz. Als Dienstleister für Netzbetreiber, Energieversorger und die Wohnungswirtschaft sieht sich Discovergy für den Rollout bestens vorbereitet: Im Frühjahr schloss das in Aachen, Heidelberg und München ansässige Unternehmen eine Finanzierungsrunde über mehr als acht Millionen Euro Wachstumskapital ab. Kurz danach erfolgte die ISO-27001-Zertifizierung als wesentliche Grundlage für die Zertifizierung als Smart Meter-Gateway-Administrator. Mehr als 20.000 intelligente Stromzähler sowie die ersten Gaszähler betreibt das Unternehmen bereits als wettbewerblicher Messstellenbetreiber.

Foto: E3/DC/Andreas Burmann

Das selbst entwickelte Smart Meter-Gateway überträgt die verschlüsselten Messwerte in Echtzeit zum Discovergy Back-End, wo die Daten für die direkte Verbrauchsvisualisierung entsprechend gespeichert, analysiert und aufbereitet werden. Im kommenden Jahr wird Discovergy die BSI-Zertifizierung des eigenen Smart Meter-Gateways abschließen. Ein Gesamtpaket für ein „Intelligentes Messsystem“ bietet Discovergy dann inklusive Installation bereits für 99 Euro brutto an. Mit dem Angebot richtet sich das Unternehmen an Stadtwerke, Energieversorger und Netzbetreiber, die Teile oder die gesamte Smart-Metering-Dienstleistung outsourcen möchten.

Dabei tritt Discovergy auch als reiner Dienstleister auf – unter anderem kann das Web-Portal im White-Label-Stil an das Corporate Design des jeweiligen Kunden angepasst werden. Alle Dienstleistungen sind modular aufgebaut. Um den Zählerumbau auch im großen Maßstab realisieren zu können, wurde ein bundesweites Partnernetzwerk aus Elektrikern aufgebaut.

BSI-Zertifizierung und Gaszähler-Messstellenbetrieb

Kern der Discovergy-Technologie ist die Echtzeit-Visualisierung der Energieverbrauchsdaten. Gesetzlich vorgeschrieben ist ein Takt von 15 Minuten – Discovergy löst die Daten – sofern der Endkunde dies wünscht – sekundenscharf auf. Damit können unter anderem Haushaltsgeräte wie Kühlschrank, Waschmaschine oder Spülmaschine zuverlässig identifiziert werden.

In den kommenden Monaten soll die Geräterkennung ständig weiter verbessert werden, so dass auch kleinere Verbraucher mit ihrem spezifischen Energieverbrauch – analog dem Einzelverbindungsnachweis beim Telefon – in Web-Portal und App ausgewiesen werden können.

Über den klassischen Messstellenbetrieb und die Verbrauchsvisualisierung hinaus bietet Discovergy eine durchgängige Lösung für Mieterstrom- Projekte. Beginnend von der Messkonzepterstellung und Abstimmung mit dem Netzbetreiber, über die Zählerausstattung und Visualisierung für die verschiedenen Parteien, die Bereitstellung von quellenscharfen und verbrauchsgerechten Abrechnungswerten bis hin zu einer monatlichen Abrechnungserstellung und Durchführung des Zahlungsmanagements für den Anlagenbetreiber.

Eine weitere Innovation wird der Prepaid- Zähler sein, den Discovergy gerade in der Entwicklung hat. Damit können Endkunden Strom-Guthaben erwerben – ähnlich wie bei Prepaid-Handys. Vorteil für die Kunden ist die bessere Kostenkontrolle. Vorteil für die Energielieferanten ist, dass auch Kunden ohne erfolgreiche Boni-Prüfung angenommen werden können – Forderungsausfälle werden minimiert.

Discovergy arbeitet daran, der führende intelligente Messstellenbetreiber zu werden, unter anderem auch durch das zusätzliche Angebot des Messstellenbetriebs für andere Energiearten: Die ersten Gaszähler hat Discovergy bereits installiert, Wasser- und Wärmemengenzähler kommen in den nächsten Monaten auf den Markt, um alle Energieverbräuche sowie den Wasserverbrauch erfassen zu können.

Die Einsparpotenziale im Wärmebereich sind Experten zufolge sogar größer als bei Strom, wodurch sich für Netzbetreiber, Energielieferanten und die Wohnungswirtschaft durch automatische und stichtagsgenaue Ablesung zusätzliche Vorteile ergeben können. Erklärtes Ziel von Discovergy ist es, so die Energiewende voranzubringen. Über die intelligente Steuerung von Energie verbrauchenden Geräten soll darüber hinaus auch zur Sektorenkopplung sowie speziell zum Kapazitätsmanagement, etwa bei der Elektromobilität, beigetragen werden.

Kontakt: Discovergy GmbH, Joachim Lang, 52076 Aachen, Tel.: +49 6221 7787440, jl@discovergy.com

Lesen Sie auch: