HUSUM Wind 2017 eröffnet

Der Termin der HUSUM Wind 2017 erscheint ideal: Kurz nach den Ergebnissen der ersten Ausschreibungsrunden und direkt vor der Bundestagswahl zeigt sich, dass die Branche im Umbruch ist. Vom 12. bis zum 15. September 2017 zeigen in Husum rund 700 Aussteller aus Deutschland und dem angrenzenden Ausland eine Fülle an Innovationen. Zudem erwartet ein vielseitiges Kongressprogramm mit über 100 Foren, Workshops, Podiumsdiskussionen, Seminaren und Exkursionen die Besucher. Es gibt also viel zu besprechen und zu entdecken in den kommenden Tagen auf der HUSUM Wind. Am gestrigen Vormittag gaben Daniel Günther, Ministerpräsident des Landes Schleswig-Holstein, und Peter Becker, Geschäftsführer der Messe Husum & Congress GmbH, den Startschuss für die 15. HUSUM Wind. In diesem Jahr ist sie die weltweit größte Windenergiemesse. Der Veranstalter, die Messe Husum & Congress GmbH, erwartet in diesem Jahr über 18.000 Besucher in den insgesamt fünf Hallen. Im Vergleich zu 2015 ist die Messe deutlich gewachsen: Fast 700 Aussteller und über 27.500 Quadratmeter Ausstellungsfläche stellen ein Wachstum von über zehn Prozent im Vergleich zum Vorjahr dar.

www.husumwind.com

 

Die HUSUM Wind stellt während der gesamten Messe auf ihrem YouTube-Kanal Interviews mit hochkarätigen Interviewpartnern aus der Branche und der Politik bereit. Die Fragen reichen von den politischen Rahmenbedingungen der Energiewende bis zu den aktuell brennendsten Branchenthemen Sektorenkopplung (Strom/Wärme/Mobilität) und Offshore.

Lesen Sie auch: