Bluesky Energy: Megawattstunden Auftrag für Salzwasserbatterie

BlueSky Energy, Oberösterreichischer Anbieter von stationären Stromspeichern, hat einen Großauftrag für Salzwasser-Stromspeicher aus Deutschland erhalten.

Laut Pressemitteilung habe ein nordbayrisches Unternehmen aus dem Energiebereich GREENROCK Gesamtspeichersysteme von rund einer Megawattstunde bestellt. Salzwasserstromspeicher gelten als besonders sicher, da nicht brennbar, umweltschonend, wartungsarm und auf lange Sicht günstig. „Bestehende Kunden, die über einen GREENROCK Stromspeicher samt Photovoltaik Anlage verfügen, bestätigen uns, dass durch die Eigenstromspeicherung deutliche Kostenreduktionen realisiert werden“, so Geschäftsführer Dr. Thomas Krausse. In den Sommermonaten rechnet der Geschäftsführer für die geplanten Anlagen mit einem Energie Autarkie- Grad von rund 97 Prozent. Entwickelt wurden die Speicher von der US-Amerikanischen Firma Aquion Energy mit der patentierten Aqueous Hybrid Ion (AHI) Technologie. Die Batterie verwendet einen Elektrolyten aus Salzwasser und beinhaltet weder Schwermetalle noch giftige Chemikalien. Die Kathode besteht aus Manganoxid, die Anode aus Kohlenstoff, und als Separator wird einfacher Baumwollvlies verbaut. Zudem kann die Batterie – im Gegensatz zu Bleiund Lithiumbatterien – ohne Beschädigung zu 100 Prozent entladen werden.

www.bluesky-energy.eu

Lesen Sie auch: