Electrify Europe: Call for Papers bis 27. Oktober 2017 verlängert

Foto: PennWell

Foto: PennWell

Der Beirat der Electrify Europe, die vom 19. bis 21. Juni 2018 in Wien stattfindet, hat die Abgabefrist für Präsentationszusammenfassungen (Call for Papers) verlängert: Interessenten können sich noch bis 27. Oktober 2017 um einen Vortrag auf der Konferenz bewerben. Damit möchte PennWell denjenigen entgegenkommen, die wegen Feiertagen oder Herbstferien noch nicht zur Einsendung ihres Abstracts gekommen sind. Wird das Thema vom Beirat angenommen, präsentieren die Referenten vor einem internationalen Publikum von einflussreichen Experten und Innovatoren aus der Elektrizitätswirtschaft. Das Programm der Electrify Europe umfasst zum Beispiel die Themenschwerpunkte Anlagenmanagement und -optimierung, Kundenstrategien und Technologien sowie Advanced Metering Infrastructure (AMI) und Digitalisierung. Darüber hinaus stehen die Punkte dezentrale und flexible Energieerzeugung, Umweltfragen, Smart Grid und Smart Infrastruktur sowie Strategien für die Elektrifizierung des Wärme- und Verkehrssektors auf der Agenda. Beitragsvorschläge sind in Englisch auf der Homepage einzureichen.

www.electrify-europe.com

Lesen Sie auch: