Kieler Straßenbeleuchtung jetzt ohne Freileitungen

Foto: SWB AG

Foto: SWB AG

Nach fünf Jahren Bauzeit wurde die Umstellung von Freileitungs- Straßenbeleuchtung auf Erdkabel in Kiel abgeschlossen. Insgesamt sind dabei 769 alte Leuchten und über 1500 Holzmasten demontiert, und dafür über 1080 neue Leuchten mit Masten montiert worden. Federführend im Projekt war die swb Beleuchtung GmbH, einer Tochtergesellschaft des Bremer Energieversorgers swb, die seit 2007die Straßenbeleuchtung der Stadt betreibt. Ein Gegenstand des Betriebsvertrags war der Austausch der noch auf 42 Km Straßenlänge vorhandenen Freileitungs-Straßenbeleuchtung, gegen ein neues erdverkabeltes Straßenbeleuchtungsnetz zu tauschen und neue Masten und Leuchten aufzubauen. Die alten Freileitungen stammten noch aus den 50er und 60er Jahren, waren störungsanfällig, uneffektiv und sehr wartungsaufwendig. Durch die großen Mast-Leuchtenabstände waren zudem zwischen den Leuchten dunkle Bereiche, die zunehmend in der Kritik der Bevölkerung standen. Nach umfangreichen Plaungen 2013 wurde im Ortsteil Friedrichsort begonnen, jetzt konnte im Stadtteil Oppendorf die Freileitungsumstellung gemeinsam gefeiert werden.

www.swb-gruppe.de

Lesen Sie auch: