Trianel: Rund 40 Stadtwerke starten erstes kommunales Digital Lab

Gemeinsam mit rund 40 Stadtwerken will Trianel die Möglichkeiten der Digitalisierung auf den verschiedenen Wertschöpfungsstufen eines Stadtwerks erarbeiten und in Pilotprojekten bei beteiligten Stadtwerken umzusetzen. „Mit dem Trianel Digital Lab schaffen wir eine Ideenwerkstatt und ein Innovationslabor für Stadtwerke, um gemeinsam Lösungsansätze für die Digitalisierung zu erkunden und Chancen für neue, digitale Geschäftsmodelle zu erarbeiten“, so Sven Becker, Sprecher der Geschäftsführung. Bereits im September 2017 wurde mit der Entwicklung einer digitalen Agenda begonnen, so dass bereits im ersten Quartal 2018 die ersten Pilotprojekte zu den Themen „Chatbot“, „Software-Roboter“ und „Datenanalyse zur Wechselprävention“ starten können. Alle teilnehmenden Stadtwerke sollen von den Erfahrungen aus den einzelnen Pilotprojekten profitieren und Best-Practice-Modelle auf ihre Unternehmen übertragen können. Trianel steuert den Informationsaustausch unter den Mitgliedern, identifiziert neue Trends- und Technologien und initiiert die Pilotprojekte.

www.trianel.com

Lesen Sie auch: