iMSys-basierte Mehrwertdienste

Gateway-Administrator smartOPTIMO informiert am Messestand beispielhaft anhand von Systemen und Prozessen über die technischen und organisatorischen Grundlagen für einen erfolgreichen Rollout, die das Stadtwerkenetzwerk im letzten Jahr mit seinen Partnern erarbeitet hat. Darüber hinaus stehen Mehrwertdienste und Geschäftsmodelle auf iMSys-Basis im Fokus. So hat smartOPTIMO unter anderem das Projekt „Plattform Wohnungswirtschaft“ aufgesetzt. Darin werden im Partnerkreis einschlägige Produkte entwickelt und zur Marktreife gebracht. Diese können die Stadtwerke im Netzwerk adaptieren und somit neue Geschäftsbereiche besetzen, beispielsweise im Bereich Heizkostenablesung und Messdatenauswertung. Laut smartOPTIMO sollen bis 2018 die ersten Anwendungen marktreif sein. Für die Visualisierungslösung für effektives Energie-Controlling bei Gewerbe- und Privatkunden „smartVISIO“ treffe das bereits zu.

Halle 6, Stand 6-102

www.smartoptimo.de

Lesen Sie auch: