Wechsel an der Spitze von E.ON Energie Deutschland: Victoria Ossadnik folgt Robert Hienz

Victoria Ossadnik übernimmt am 1. April 2018 die Leitung von E.ON Energie Deutschland. Sie folgt Robert Hienz, der das Unternehmen zum 1. Februar 2018 verlässt, um sich neue berufliche Perspektiven zu eröffnen. Derzeit ist Ossadnik bei Microsoft für das weltweite Service-Delivery-Geschäft im B2B-Bereich verantwortlich. Dazu gehören vor allem digitale Datenbanklösungen und künstliche Intelligenz. Sie ist zudem Aufsichtsratsmitglied der Linde AG. Die promovierte Physikerin hat in ihrer beruflichen Laufbahn verschiedene Stationen bei CSC Ploenzke sowie bei Oracle Deutschland durchlaufen.

www.eon.de

Lesen Sie auch: