Die Pfalzwerke Netz AG setzt mit VOLTARIS den Smart Meter Rollout um

Foto: Voltaris GmbH

Foto: Voltaris GmbH

Die Pfalzwerke Netz AG, Mitglied der Anwendergemeinschaft Messsystem, geht nun mit VOLTARIS aktiv in die Umsetzung des Smart Meter Rollouts. Insgesamt werden im Netzgebiet 350.000 Zähler gewechselt – 290.000 moderne Messeinrichtungen (mME) und 60.000 intelligente Messsysteme (iMSys). Vorteile der Zusammenarbeit: Die Pfalzwerke benötigen keine eigene BSI-Zertifizierung und profitieren zudem von Synergie- und Skaleneffekten.

„Aufgrund des Umfangs der Aufgabe und der Wichtigkeit für die konsequente Umsetzung der Digitalisierung im Netzbereich hat der Smart Meter Rollout für die Pfalzwerke-Gruppe hohe Priorität“, betont Marc Mundschau, Vorstand der Pfalzwerke Netz AG. VOLTARIS agiert als Full-Service Dienstleister, u.a. für die Smart Meter Gateway-Administration (GWA) und das Messdatenmanagement: Von der Datenerfassung über die Datenaufbereitung bis zur Bereitstellung der Daten für die nachgelagerten Systeme.

In der Anwendergemeinschaft arbeiten mittlerweile 35 EVU und Netzbetreiber bei der Gestaltung des intelligenten Messstellenbetriebs zusammen. Im April steht die Kick-Off Veranstaltung für die Umsetzung der Pilotprojekte nach dem FNN-Teststufenplan auf dem Programm.

www.voltaris.de

Lesen Sie auch: