Light + Building

Halle 4.1, J35

TÜV SÜD: LED, Wireless & Smart Home

Dienstleistungen rund um Lampen, LED-Module, Leuchten und zugehörige Systemen präsentiert TÜV SÜD auf der Messe Light+Building, die vom 18. bis 23. März 2018 in Frankfurt/Main stattfindet. Kernthemen des Messeauftritts sind internationale Zulassungen, Wireless und Smart Home. Ausstellungsstücke wie LED-Turnschuhe und schwebende Lautsprecher zeigen die ganze Bandbreite der Einsatzmöglichkeiten von LEDs und Wireless-Anwendungen.

www.tuev-sued.de

 

Halle 8.0, D90

DEHN: Blitz- und Überspannungsschutz

Foto: Dehn+Söhne GmbH + Co.KG

Spannende Zeiten verspricht die Firma DEHN, die beispielsweise das Überspannungsschutz-Set für Wohngebäude oder Geräte mit neuer ACI-Technologie mitgebracht hat. Aufgaben wie die Auswahl der passenden Ableitervorsicherung oder des notwendigen Leiterquerschnittes sollen durch diese Technologie bereits technisch gelöst und eine Ableitervorsicherung damit nicht mehr notwendig sein. Weitere Neuheiten sind Schutzgeräte wie DEHNpatch Outdoor oder DEHNgate FF5 TV. Fachleute von DEHN sind direkt vor Ort und informieren über Produkte, Schutzlösungen und Seminare sowie über die Prüfdienstleistungen des modernen, DAkkS akkreditierten Test- und Prüfzentrums von DEHN.

www.dehn.de

 

Halle 9, C95

Zeppelin Power Systems: Sichere Netzersatzanlagen

Netzersatzanlage als Containerlösung. Foto: Zeppelin Power Systems GmbH & Co. KG

Notstromversorgung stellt Zeppelin Power Systems vor. Die maßgeschneiderten Netzersatzanlagen von 200 – 4.000 kVA sind als Gebäudeeinbau oder mobile Lösung im Container verfügbar und liefern als Back-up-Systeme zuverlässig elektrische Energie rund um die Uhr und werden in Deutschland konstruiert. Als Generalunternehmer bietet Zeppelin Power Systems komplette Notstrom- und Dauerstromprojekte von der Projektierung bis zur Übergabe der schlüsselfertigen Anlage einschließlich Engineering, Ausführungsplanung, Aggregatlieferung und Anlagenbau aus einer Hand.

www.zeppelin-powersystems.com

 

Halle 9.1, B65

Möhlenhoff: Smart Home System Alpha IP

Mit dem OEM Alpha 2: System kann der Anwender Heizungs- und Klimatechnik- Komponenten bequem per Laptop, Tablet oder Smartphone bedienen. Foto: Möhlenhoff GmbH

Mit Alpha IP stellt Möhlenhoff ein Hausautomationssystem aus, das OEM-Kunden einen idealen Einstieg in den Wachstumsmarkt Smart Home bietet. Sämtliche Heizsysteme lassen sich mit dem intelligenten, modularen System regeln und komfortabel steuern – etwa über eine kostenlose App oder per Sprachsteuerung. Auf dem Messestand zu sehen ist auch das OEM Alpha 2: System, eine universelle Einzelraumregelung für Heiz- und Kühlanwendungen. Es ist als BUS- und Funkausführung erhältlich und lässt sich dank Smart Home ready l über eine offene XML-Schnittstelle komfortabel in bestehende Hausautomationssysteme einbinden.

www.moehlenhoff.de

 

Halle 11.0, D02

econ solutions: Flexibel einsetzbare Energiemanagement-Lösungen

Foto: econ solutions GmbH

Das Strom- und Leistungsmessgerät econ sens3 wird mit Rogowski-Spulen installiert und misst alle zentralen Parameter der elektrischen Energie. Über fünf Schnittstellen lassen sich Zähler, Datenlogger etc. medien- und herstellerunabhängig einbinden. Die Variante sens3 PRO erstellt zudem eine Netzanalyse nach EN 50160, mit dem sens3 LOG Upgrade lassen sich bis zu vier weitere Zähler oder Sensoren anschließen. Die webbasierte Software econ3 liefert zahlreiche Auswertungen und Berichte sowie Kosten- und CO2-Umrechnungen. Auch sie funktioniert herstellerunabhängig, so dass Nutzer Datenquellen aller Energiearten und Medien (Strom, Gas, Wasser, Öl usw.) einbinden und zu Kennzahlen kombinieren können. Das econ case ist ein mobiles Messsystem für die schnelle und einfache Messung und Analyse von elektrischer Leistung, Energie, Strömen und Spannungen. Dank integrierter Auswertungssoftware ist keine separate Installation erforderlich. Bereits über 400 Unternehmen setzen auf die Lösungen von econ solutions.

www.econ-solutions.de

 

Halle 11.1, C50

Schüco International: Automationslösungen zur intelligenten Vernetzung der Gebäudehülle

Schüco Building Skin Control vernetzt Komponenten der gesamten Gebäudehülle miteinander. Durch ein KNX- oder BACnet Gateway kann die Systemplattform an standardisierte Gebäudeleittechnik angeschlossen werden. Zahlreiche Funktionen – zum Beispiel automatisches Fensterschließen bei Regen, zeitgesteuertes Fensterlüften oder energiesparende Nachtauskühlung – lassen sich mit Hilfe von nur einer Software zentral verwalten. Mit der Schüco Building Skin Control App ist die Bedienung schnell und intuitiv über das Smartphone möglich. Auch intelligente fensterintegrierte Lüftungssysteme sowie smarte Türkontrollsysteme sind auf der Messe zu sehen.

www.schueco.de

 

Halle 11.1, D56 / Halle 8.0, F70

Schneider Electric: „Gebäude 4.0”

Foto: Schneider Electric

Produkte für den einfachen und kostengünstigen Einstieg in die Smart-Home- Welt bietet Schneider Electric beispielsweise mit der neuen Wiser-Linie. Die Wiser-Familie bietet funk- und appbasierte Konnektivität traditioneller Anwendungen: Intelligente Beleuchtungssysteme, Jalousie- und Heizungssteuerungen sowie ein effizientes Energiemanagement sollen künftig mittels Smartphone App und einem im Haus installierten Hub regelbar sein und Sprachsteuerungen unterstützen. Im Zweckbau stellt Schneider Electric ebenfalls die intelligente Gebäudesteuerung und effiziente Energieverteilung in den Mittelpunkt der Light & Building-Präsentationen. Moderne Smart Panels als effiziente Niederspannungsanlagen sind skalierbar und so mit geringen Erstinvestitionen zu realisieren. Sie können bei veränderten Anforderungen flexibel erweitert werden.

www.schneider-electric.de

 

Halle 11.0, C.70

Weidmüller: DRI-Relais und mehr

Mit der zunehmenden Automatisierung von Gebäude-, Sicherheits- und Komfortfunktionen wird die Elektroinstallation in Gebäuden ständig komplexer und anspruchsvoller. Diese Entwicklung führt dazu, dass immer mehr Stromkreise präzise geschaltet werden müssen – direkt oder aus der Gebäudeautomation heraus. Mit den kompakten und robusten DRI-Relais bietet Weidmüller innovative Schalt- und Koppelelemente an, die sich auch bei beengten Einbauverhältnissen in Haupt-, Unter-, Feld- und Kleinverteilern einsetzen lassen. Weitere Highlights am Messestand sind das multifunktionale Zeitrelais IT-Timer mit seinen sieben Zeitfunktionen sowie ein umfangreiches Leuchtenprogramm für die Innenbeleuchtung der verschiedenen Verteiler- und Schaltschränke in Längenvarianten von 145 mm bis 860 mm. Alle Leuchten sind 8 mm flach gebaut.

www.weidmueller.com

 

Halle 11, B56

Siemens: Komplettlösungen für Gewerbegebäude

Unter dem Motto „Digitalize your building“ zeigt Siemens, wie gewerblich genutzte Gebäude komfortabel gestaltet und dabei gleichzeitig wirtschaftlich betrieben werden können. Dazu präsentiert das Unternehmen auf 1.100 Quadratmetern intelligente Produkte, Lösungen und Systeme. Financial Services von Siemens bietet dazu die passende Finanzierungslösung an.

www.siemens.com

Lesen Sie auch: