The Mobility House: Intelligente Ladelösung für Elektro-Vans im Komplettpaket

04.09.2019 – Das Münchner Technologieunternehmen für intelligente Ladelösungen, The Mobility House, unterstützt jetzt auch Flottenkunden von Mercedes-Benz Vans beim Laden ihrer Transporter.

Wer seinen Firmenfuhrpark mit Elektro-Vans aufrüsten will, erhält auf Wunsch umfassende Beratung: The Mobility House (TMH) bietet den Kunden ein umfassendes Produktportfolio zum intelligenten Laden, von der individuellen Konzeption der Ladelösung über die Beschaffung und Installation der Ladeinfrastruktur bis zum netz- und energieoptimierten Betrieb der Lösung. Für die Ladeinfrastruktur übernimmt The Mobility House auch die technische Unterstützung im laufenden Betrieb und die Supporthotline. „Jeder Kunde in Deutschland, der heute Elektro-Vans vom Typ eVito anschafft, kann auf unseren Service zurückgreifen“, erklärt TMH-Geschäftsführer Marcus Fendt.

In einer Beratungsphase werden die Rahmenbedingungen geklärt, etwa die am Standort verfügbare Anschlussleistung und die Nutzungsprofile der Flottenfahrzeuge. Ein intelligentes Lade- und Energiemanagement kann bei Bedarf ergänzt werden. Dieses ermöglicht nach Angaben des Anbieters schon bei kleinen Flotten relevante Einsparpotentiale von 30-70 Prozent bei den Installations- und Betriebskosten. Durch eine bedarfsgesteuerte Verteilung der elektrischen Lasten soll sich zum einen die notwendige Anschlussleistung reduzieren lassen, sodass unter Umständen auf eine Erweiterung des vorhandenen Netzanschlusses verzichtet werden kann. Zum anderen werden teure Lastspitzen und damit Netzentgelte im täglichen Betrieb vermieden.

Für Kunden von Mercedes-Benz Vans ist die Nutzung der Funktion „Ferngesteuertes Lademanagement“ besonders komfortabel, da Einstellungen zur Abfahrtszeit und Vorklimatisierung vom Flottenmanager über das Fahrzeugmanagement-Tool von Mercedes PRO connect vorgenommen werden können. Das intelligente Lade- und Energiemanagement hat eine spezielle Schnittstelle, die diese Werte aufnimmt und daraufhin gestaffelt das Aufladen und die Vorklimatisierung aller Elektro-Vans startet. Dadurch wird die Batterieladung optimal genutzt und die Reichweite maximiert. Insbesondere erhält der Flottenmanager im Fahrzeugmanagement-Tool Zugriff auf alle wichtigen Parameter wie die aktuellen Batterieladestände, Ladeende, Vorklimatisierung, und die Restreichweiten der angeschlossenen Fahrzeuge sowie den Status der Ladestationen. (pq)

www.mobilityhouse.com 

 

Share