Kiwigrid und Power Plus Communications schließen Partnerschaft

10.02.2020 – Kiwigrid hat mit der Power Plus Communications AG (PPC) eine Partnerschaft für die Umsetzung von Mehrwert-Lösungen abgeschlossen. „Gemeinsam mit Kiwigrid wollen wir den Smart-Meter-Rollout zu einem Mehrwertdienste-Rollout aufwerten”, sagt Ingo Schönberg, Vorstandsvorsitzender der PPC. “Wir sehen insbesondere in §14a-Anwendungen eine große Chance für Energieversorger und Nutzen für Endkunden. Unsere CLS-Hardwareplattform und die KiwiOS-Plattform passen gut zusammen”, so Schönberg.

Die Unternehmen kündigen an, ihre jeweiligen Smart-Metering-Produkte und IoT-Plattformen interoperabel zu machen: das Smart-Meter-Gateway der PPC auf der einen und die KiwiOS-Plattform von Kiwigrid auf der anderen Seite. Als ein Baustein der Zusammenarbeit stellt PPC Kiwigrid seine Hardware-Plattform für CLS- und EMS-Lösungen zur Anbindung von lokalen Anwendungen an die KiwiOS-Plattform zur Verfügung. Dieses Zusammenspiel bietet Messstellenbetreibern CLS-Lösungen und Mehrwertdienste im Bündel mit sogenannten EMT-Prozessen als Software-as-a-Service-Paket.

„Mit der Verbindung unserer KiwiOS-Plattform mit den zertifizierten Smart-Meter-Gateways eines der führenden Hersteller unterstreichen wir unseren Ansatz, der nicht Technologie, sondern Mehrwerte für Endkunden in den Mittelpunkt stellt”, sagt Kiwigrid-Gründer Dr.-Ing. Carsten Bether. Mehrwertdienste aus Sicht von Kiwigrid werden zum Beispiel in den Bereichen Heimenergie- und Anlagenmanagement sowie Mehrsparten-Metering und Lastmanagement für Elektrofahrzeuge liegen.

Als erster Hersteller mit zertifiziertem Smart-Meter-Gateway konnte PPC bereits im letzten Jahr mit einem Großteil der Energieversorger in den Rollout starten. Stand heute sind zertifizierte PPC-SMGWs bei fast 50 Messstellenbetreibern im Einsatz. (pq)

www.ppc-ag.de

Share