PPC, Oli Systems und GWAdriga entwickeln Blockchain-Infrastruktur auf SMGW-Basis

06.10.2020 – Im Rahmen des dena „Future Energy Lab“ gehen die Partner OLI Systems, PPC und GWAdriga gemeinsam die Umsetzung der Blockchain-Strategie der Bundesregierung an. Hierfür arbeiten die Partner im Pilotprojekt „Blockchain Machine Identity Ledger“ an einer Blockchain-Infrastruktur auf Basis des Smart-Meter-Gateways (SMGW).

blockchain-3750157_1280
Die Kooperationspartner versprechen sich von der Blockchain-Infrastruktur die sichere Nutzung von systemrelevanten Diensten sowie die Implementierung zukunftsorientierter Anwendungen. Bild: pixabay.com/xresch

Das Vorhaben, an dem neben der DENA insgesamt 21 Unternehmen und Institutionen beteiligt sind, hat das Ziel, ein Geräte-Identitäts-Verzeichnis (Machine Identity) auf Blockchain-Basis technisch zu realisieren und damit eine notwendige Infrastruktur bereitzustellen. Dadurch sollen kleine flexible Anlagen, wie Batteriespeicher, Ladesäulen oder Wärmepumpen, effizient Dienstleistungen für Netz und Markt erbringen können.

Die drei Unternehmen gemeinsam einen Kernprozess ab: Für die technische Umsetzung der Blockchain wird eine „OLI Box“ mit integriertem Kryptochip über PPCs CLS Gateway an das Smart-Meter-Gateway angebunden. GWAdriga stellt dabei die notwendigen Backend-Systeme für die Rollen des Gateway-Administrators und externen Marktteilnehmers bereit und übernimmt die Abwicklung der Prozesse. (ds)

www.gwadriga.de
www.my-oli.com
www.ppc-ag.de

Share