AEG Power Solutions stellt neue Generation seiner Schaltnetzteil-Gleichrichter AC7000 N1 vor

29.10.2020 – AEG Power Solutions, ein weltweiter Anbieter von Stromversorgungssystemen und -lösungen für industrielle, kritische Infrastrukturen und leistungselektronischer Anwendungen, hat die AC7000 N1 Serie angekündigt – eine neue Generation der AC7000 Gleichrichterserie, die einen verlängerten Produktlebenszyklus gewährleisten soll. Der AC700 N1 wird nach Angaben von AEG Power Solutions bereits als Hauptstromversorgung in einem großen europäischen Kernkraftwerksprojekt eingesetzt.

AEG Power Solutions AC700n1 Web
Der Gleichrichter versorgt in Verbindung mit einer parallelgeschalteten Batterie eine Vielzahl von DC-Anwendungen wie Überwachungszentralen in Nuklear- und konventionellen Kraftwerken. Bild: AEG Power Solutions

Der AC7000 N1 ersetzt die beiden Serien AC7000 und AC7000CAN, die für die Stromversorgung von Hochleistungsanwendungen in den Bereichen Stromerzeugung und Kernkraft, sowie bei Öl-, Gas- und Petrochemie-Anwendungen als auch im Transportwesen und der Signalgebung eingesetzt werden.

Der neue Gleichrichter ist laut AEG Power Solutions kompakt (19”) und robust aufgebaut und daher für alle Arten von industriellen Anwendungen geeignet. Das System liefert 8000 W Ausgangsleistung bei 24, 110/120 und 220 VDC. Dank standardmäßiger Überwachungen (Eingang, Ausgang, Temperatur, Strom und Leistung) arbeite der AC7000 N1 sehr zuverlässig und besitze einen hohen MTBF-Wert. Zudem unterstützt die neue Generation von verschiedenen Batterietypen einschließlich belüfteter Bleisäure-, ventilgeregelter Bleisäure- (VRLA) oder Nickel-Cadmium-Batterien (NiCd).

Der Gleichrichter liefert eine gesicherte Gleichspannung und versorgt in Verbindung mit einer parallelgeschalteten Batterie eine Vielzahl von DC-Anwendungen wie Überwachungszentralen in Nuklear- und konventionellen Kraftwerken sowie Bordnetzstromversorgung für Bahn oder Schiffe. (ds)

www.aegps.com/de/

Share