Kiwigrid und Thüga bringen Prosumer-Komplettlösung für Partnerunternehmen heraus

17.11.2020 – Die Thüga AG und Kiwigrid haben eine strategische Partnerschaft geschlossen. Thüga wird dabei die von Kiwigrid White-Label-Lösung „The Independent Home“ unter dem Namen Autarkiemanager und den mehr als 100 Partnerunternehmen der Gruppe bereitstellen. Der Autarkiemanager läuft auf der Energy-Service-Plattform KiwiOS.

Unsplash_Kiwigrid Thüga Prosumer-Komplettlösung Partnerunternehmen
Die neue Prosumer-Lösung ermöglicht es Thüga-Partnerunternehmen, dass ihre Kunden eigens erzeugten Solarstrom für sich nutzen können. Bild: Unsplash/Vivint Solar

Mithilfe des Autarkiemanagers können die Thüga-Partner ihr Portfolio um klimafreundliche Tarife, Services und Produkte für dezentrale Energiesysteme erweitern und damit ihren Endkunden neue Möglichkeiten zur Stromkostenoptimierung bieten. Die Lösung ermögliche den Partner zufolge eine individuelle Tarif- und Produktkonfiguration, die Energieoptimierung von Photovoltaikanlage, Stromspeicher, Wallbox und Wärmepumpe im Gebäude, sowie den einfachen Nachkauf einer Wallbox sowie der integrierten Möglichkeit zur (Fern-)Anlagenwartung.

Prosumer erhalten durch ein Portal, welches auf das individuelle Corporate Design der Thüga-Partner zugeschnitten werden kann, einen digitalen Kommunikationskanal zu ihrem Anbieter. Installateure können die Anlagen im selben Portal rund um die Uhr direkt überwachen und bei Bedarf schnell und kostensparend Wartungsarbeiten, auch per Fernwartung, vornehmen. Der Autarkiemanager bietet den Thüga-Partnerunternehmen die Möglichkeit, ihren Photovoltaik-Vertrieb zu ergänzen und ihren Kunden zu ermöglichen, den Strom vom eigenen Dach, zum Beispiel für das Laden des E-Autos und für eine Wärmepumpe, zu nutzen. Als erster kommunaler Versorger aus dem Thüga-Verbund werden die Stadtwerke Radolfzell diese Lösung für die Selbstversorgung mit Solarstrom anbieten. (ds)

www.kiwigrid.com
www.thuega.de

Share