Submetering: smartOPTIMO kooperiert mit KUGU und varys

09.12.2020 – Die smartOPTIMO GmbH & Co. KG kooperiert beim Submetering bzw. der Heizkostenabrechnung mit der KUGU Home GmbH aus Berlin und der varys. Gesellschaft für Software und Abrechnung mbH aus Jena. Die beiden Firmen sind als Sieger aus einem Auswahlverfahren hervorgegangen, das smartOPTIMO gemeinsam mit mehreren Stadtwerken aus seinem Netzwerk für den Tätigkeitsbereich Wohnungswirtschaft durchgeführt hat.

Lösungen für unterschiedliche Anforderungen

„Zahlreiche Stadtwerke haben Submetering und Heizkostenabrechnung als wirtschaftlich sinnvolles Betätigungsfeld im Kontext des Smart-Meter-Rollouts und der Liberalisierung des gesamten Messwesens identifiziert“, sagt Maximilian Joßbächer, der bei smartOPTIMO die Stadtwerke beim Aufbau des neuen Geschäftsfelds unterstützt. Unterschiede gebe es bei der strategischen Herangehensweise, sodass sich smartOPTIMO für zwei Kooperationspartner entschieden hat.

smartOptimo Maximilian Joßbächer
Maximilian Joßbächer erläutert das smartOPTIMO-Konzept für Submetering und Heizkostenabrechnung in der Wohnungswirtschaft. Bild: smartOPTIMO GmbH & Co. KG

Für Unternehmen, die möglichst viele Teile der Prozesskette in Eigenregie organisieren und die Abrechnung selbst durchführen möchten, habe man KUGU als Kooperationspartner ausgewählt. Die KUGU Home GmbH bietet Stadtwerken Dienstleistungen, vor allem Softwarelösungen, entlang der gesamten Wertschöpfungskette im Submetering-Geschäft an. Dabei legt KUGU den Fokus nicht nur auf die abrechnungsrelevanten Daten auf Wohnungsebene, sondern analysiert zudem Betriebsparameter aus zentralen Heizungsanlangen.

Für Unternehmen, die Submetering und Heizkostenabrechnung per White-Label-Lösung zwar unter eigener Flagge anbieten wollen, sich um die operative Abwicklung aber nicht kümmern wollen oder können, biete varys das passende Angebot.

Die varys Gesellschaft für Software und Abrechnung mbH bietet eine White-Label-Lösung für das gesamte Leistungsspektrum eines Heizkostenabrechnungsprozesses. varys, ein Unternehmen der Stadtwerke Jena Gruppe, agiert seit vielen Jahren als unabhängiger Wärmemessdienstleister für Energieversorger. Darüber hinaus entwickelt das Unternehmen Softwarelösungen zur Abbildung immobilienwirtschaftlicher Prozesse sowie zur Heizkostenabrechnung. Die Leistungen reichen von einzelnen Submetering-Modulen bis hin zum Angebot eines White-Label-Modells. Letzteres ist dabei besonders für Unternehmen interessant, die nicht über die notwendigen Ressourcen verfügen, dieses aber dennoch ihren Kunden anbieten möchten.

Submetering – ein Gemeinschaftsprojekt

smartOPTIMO hat das duale Konzept gemeinsam mit mehreren Stadtwerken im Netzwerk erarbeitet. Das Osnabrücker Unternehmen koordiniert den gemeinsamen Einkauf von Hardware und Montagedienstleistungen, um Skalierungseffekte zu erzielen. Darüber hinaus moderiert smartOPTIMO den Wissensaufbau und den Erfahrungsaustausch im Netzwerk. (ds)

www.smartoptimo.de

Share