melita.io: IoT-Netzwerk auf LoRaWAN-Basis

26.01.2021 – Das Start-up melita.io plant ein LoRaWAN-Netzwerk zu realisieren, das für alle Unternehmen unabhängig vom Hersteller der Sensorik zugänglich ist. Die Daten sollen vollständig bei den Kunden verbleiben. Der Investor EQT unterstützt das Vorhaben. Der Verband LoRa Alliance begrüßt die Neugründung, das Verständnis für den Wert eines ausgebauten öffentlichen Netzwerks trage zur Beschleunigung dessen Einsatzes bei.

Smart City picture alliance Zoonar Kheng Ho Toh Web
Bild: picture alliance / Zoonar | Kheng Ho Toh

Hockenheimring und Gemeinde Wüstenrot setzen auf melita.io

Die Betreiber des Hockenheimrings möchten mit dem IoT-Netzwerk von melita.io und verschiedenen Sensoren die Prozesse in der Boxengasse zukünftig weiter optimieren und beispielsweise die Auffindbarkeit von Werkzeugen durch Tracking verbessern.

Im Rahmen der Smart City Initiative werden in der Gemeinde Wüstenrot derzeit öffentliche Gebäude mit Stromzählern ausgestattet, deren Daten über die Infrastruktur von melita.io zukünftig zentral ausgelesen und verarbeitet werden. (ds)

www.melita.io/de

Share