Smart City: VINCI Energies und S O NAH kooperieren

27.01.2021 – VINCI Energies und das Aachener Startup S O NAH schließen eine Partnerschaft im Smart-City-Bereich. In diesem Kontext realisiert die VINCI Energies-Marke Omexom gemeinsam mit S O NAH eine intelligente Smart-Lightning-Lösung, die neben Smart Parking weitere Möglichkeiten für Smart-City-Anwendungen schafft.

VINCI Energies realisiert verschiedenste Lösungen im Smart-City-Umfeld und geht dazu auch Kooperationen mit Startups wie S O NAH ein. Die Verbindung der VINCI-Lösung WE-LIGHT OPEN mit der Sensor-Innovation von S O NAH zeigt exemplarisch, welches Entwicklungspotenzial zwischen Startups und einem etablierten Technologieunternehmen wie VINCI Energies steckt.

VINCI-Energies_DigitalWeLightOPEN Web
WE-LIGHT OPEN ermöglicht die durchgehende Stromversorgung von Standard-Straßenlaternen und somit den Anschluss verschiedenster Smart-City-Applikationen wie die Sensor-Innovation von S O NAH. Bild: VINCI Energies

Sensorik in Straßenlaternen integrieren

Die von der VINCI Energies-Marke Omexom entwickelte Lösung WE-LIGHT OPEN ermöglicht die einfache Umrüstung der bereits überall vorhandenen Standard-Straßenlaternen, um eine dauerhafte Stromversorgung im Bereich AC 400V und 230V sowie DC 24V, 12V und 5V zu gewährleisten.

Zusätzliche Infrastruktur ist nicht notwendig, wie die Partner verkünden. Betreiber hätten die freie Wahl, unterschiedlichste Sensorik und Anwendungen bei Straßenlaternen zu installieren – etwa zum Parkraummanagement, für Verkehrsflussmessungen, Open WIFI oder als eigene Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge und E-Bikes.

Offene Schnittstellen für Lösungen von Drittanbietern

Die VINCI-Lösung WE-LIGHT OPEN stellt die unterbrechungsfreie Stromversorgung sicher und der Rückgriff auf Straßenlaternen ermöglicht es, die Sensoren von S O NAH flächendeckend und erhöht für eine optimale Messposition zu installieren. Die Sensor-Plattform des Startups ist damit eine zukunftsweisende Ergänzung der VINCI-Lösung, indem sie über einen Bilderkennungs-Algorithmus bis auf zehn Zentimeter genaue anonyme Metadaten zum vorhandenen Parkraum ermittelt. Die Daten gelangen in das S O NAH City Cockpit oder können über offene Schnittstellen in Lösungen von Drittanbietern integriert werden. Weitere Applikationen wie zur Mülldetektion, um Verkehrszählungen durchzuführen oder auch die Erhebung von Rückstau zur Verkehrsflussoptimierung wurden bereits ergänzt. (ds)

www.vinci-energies.de
www.sonah.tech

Share