E-world 2021 abgesagt

19.02.2021 – Aufgrund fehlender Planungssicherheit und der zu kurzen Vorbereitungszeit für Aussteller und Veranstalter findet die E-world energy & water in diesem Jahr nicht statt. Die Leitmesse der europäischen Energiewirtschaft hätte vom 4. bis 6. Mai 2021 in der Messe Essen öffnen sollen.

„Wir bedauern die Absage, doch unter den aktuellen Rahmenbedingungen ist eine E-world im gewohnten Rahmen nicht möglich. Ein Messeauftritt erfordert auf Seiten der Aussteller mehrere Monate Vorbereitungszeit – aktuell können wir unseren Kunden die dafür notwenige Planungssicherheit leider nicht bieten“, so Sabina Großkreuz, Geschäftsführerin der veranstaltenden E-world energy & water GmbH.

E-world 2020 Fotograf Rainer Schimm
Die Veranstalter hoffen 2022 auf eine E-world als Präsenzveranstaltung. Bild: MESSE ESSEN GmbH, Fotograf: Rainer Schimm

E-world Community zur ganzjährigen Vernetzung und Information

In der E-world Community können sich Akteure der Energiebranche ganzjährig vernetzen und informieren. Zudem gibt es ein digitales Vortragsprogramm zu aktuellen Herausforderungen der Branche.

Unternehmen können ihre Produkte, Projekte und Kooperationsmöglichkeiten darstellen. Durch die Angabe von Interessen, Angeboten oder Gesuchen liefern Algorithmen allen Teilnehmern individuell angepasste Produkt- und Kontaktvorschläge.

Termin für E-world 2022

Die nächste E-world energy & water soll vom 8. bis 10. Februar 2022 in der Messe Essen stattfinden. Derzeit laufen dem Veranstalter zufolge erste Gespräche, wie man noch in diesem Jahr der Branche ein Zusammenkommen im kleineren Rahmen ermöglichen kann. (ds)

www.e-world-essen.com

Share