Kiel: Hälfte des Fuhrparks elektrifiziert

e-mobil_Stadtwerke_Kiel
In den kommenden Jahren soll der komplette PKW-Fuhrpark mit elektrischem Antrieb unterwegs sein. Bild: Stadtwerke Kiel AG

22.02.2021 – Die Stadtwerke Kiel stellen ihren PKW-Fuhrpark kontinuierlich auf Elektromobilität um. Aktuell besteht die E-Flotte aus 43 Autos, der Anteil der elektrisch betriebenen Fahrzeuge liegt dem Versorger zufolge bei über 50 Prozent. Im vergangenen Jahr kamen die E-Auto-Nutzer auf 250.000 gefahrene Kilometer, im Vergleich zu konventionell betriebenen Autos sparten die Stromer insgesamt 37 Tonnen CO2 ein. In den kommenden Jahren soll der komplette PKW-Fuhrpark elektrisch unterwegs sein.

Die Stadtwerke Kiel haben in der Region nach eigenen Angaben bisher 100 Ladepunkte errichtet. Darüber hinaus will der Energieversorger mit seinem Förderservice den Umstieg auf die Elektromobilität erleichtern. Auf www.stromfahrer.sh/foerdermittel bieten die Stadtwerke Kiel eine Fördergeld-Suche an, zudem übernehmen sie bei Bedarf auch die gesamte Antragsstellung für die passenden Fördermittel. (ds)

www.stadtwerke-kiel.de

Share