E-Mobilität im Gebäudesektor

E-Auto Haus picture alliance blickwinkelfotototo fotototo Web
Bild: picture alliance / blickwinkel/fotototo | fotototo

09.03.2021 – Der Softwareanbieter für E-Mobilitätsservices has·to·be gmbh kooperiert mit Techem, einem Serviceanbieter für intelligente Gebäude. Beide Unternehmen wollen zukünftig im Bereich der Abrechnung und Verwaltung von Ladeinfrastrukturen zusammenarbeiten und gemeinsam Lösungen entwickeln.

Die nationalen Verordnungen, die sich durch die im Juli 2018 überarbeitete EU-Gebäuderichtlinie (Energy Performance of Buildings Directive, EPBD) ergeben, sollen den Ausbau der Ladeinfrastruktur im Immobiliensektor beschleunigen, unter anderem durch die Einführung von Mindestanforderungen an Ladepunkten und Leitungsinfrastrukturen.

Techem soll dabei von transparenten Sammelrechnungen, günstigeren Tarifen und standardisierten Prozessen unter Einhaltung der finanziellen, rechtlichen und gesetzlichen Vorschriften profitieren. Über die Cloud-Plattform be.ENERGISED können laut has·to·be alle Anforderungen für die Verwaltung von Ladestationen und die Darstellung von Mobilitätsdiensten in der E-Mobilität erfüllt werden, unter anderem auch Lösungen für die Immobilienwirtschaft.

www.has-to-be.com
www.techem.com

Share