EnBW erweitert Ladeangebot

EnBW Ladeangebot HyperNetz Web
EnBW erweitert Ladeangebot im HyperNetz und bindet Ionity an. Bildquelle: EnBW Energie Baden-Württemberg AG

01.04.2021 – Ab sofort können E-Autofahrer:innen mit der EnBW mobility+ App oder -Ladekarte auch die Ladepunkte des Betreibers Ionity nutzen. Dadurch erweitert sich der Zugang zu Schnellladestationen im EnBW-Hypernetz nicht nur in Deutschland, Österreich und der Schweiz, sondern auch in Frankreich, Italien und den Niederlanden. Für die Nutzung der Ionity-Ladepunkte gilt ein gesonderter Preis von 0,79 Euro je Kilowattstunde (kWh) – unabhängig vom gewählten EnBW mobility+ Tarif. Die Ladepunkte von Ionity sind in der EnBW mobility+ App entsprechend gekennzeichnet, wie der Anbieter mitteilt.

Im März 2019 hatte der Energieversorger die ersten Ladetarife eingeführt, die rein auf Kilowattstundenpreisen basieren. Seitdem hat das Unternehmen die Zahl der Länder in seinem EnBW HyperNetz verdoppelt und die der Ladepunkte auf mehr als 150.000 verfünffacht. (ds)

www.enbw.com

Share