Geier Starkstromtechnik feiert 50-jähriges Bestehen

Geier Starkstromtechnik Leistung Web
Instandhaltungs- und Wartungsarbeiten zählen zum Kerngeschäft von Geier Starkstromtechnik. Bild: Silas Koch Fotografie

12.04.2021 – Dienstleistungen rund um die Starkstromtechnik sowie die Blindstromkompensationsanlagen standen schon bei der Gründung von Geier Starkstromtechnik im Mai 1970 im Mittelpunkt. Heute zählen Instandhaltungs- und Wartungsarbeiten ohne Betriebsunterbrechung, Verkauf und Wartung von Netztransformatoren, Blindstromkompensations- und Netzfilteranlagen, Wartung und Service inklusive Prüfung von elektrischen Anlagen sowie der Bau von Niederspannungshauptverteilungen zu den wesentlichen Geschäftsfeldern. Hauptzielgruppen sind Energieversorger, Automobilzulieferer, Kaufhausketten und Industrieunternehmen.

Standortgründungen und räumliche Erweiterungen

Vom Standort Ludwigsfelde aus, südlich der Berliner Stadtgrenze gelegen, werden Kunden in den neuen Bundesländern betreut. 2012 wurde der Neubau in Oberscheld bezogen und im Laufe der Jahre erweitert.

Die Nachfolge von Firmengründer Karl-Ludwig Geier als Geschäftsführer hat jetzt sein Sohn, Björn Geier, angetreten, der seit über 20 Jahren in leitenden Funktionen mitgearbeitet hat. In den nächsten Jahren stehen nach Angaben von Geier Starkstromtechnik die Ausweitung des Angebotes und die Erweiterung des regionalen Vertriebsgebietes an. (ds)

www.geier-starkstromtechnik.de

Share