Umfrage: Ausbau von TK-Infrastruktur auch für Energiewende wichtig

Mobilfunk picture alliancedpa Bernd Weissbrod 238496316 Web
Bild: picture alliance/dpa | Bernd Weissbrod

03.05.2021 – In einer Umfrage des Marktforschungsinstituts Prolytics im Auftrag des BDEW sehen 70 Prozent der befragten Haushalte den Bedarf für den Ausbau des Telekommunikationsnetzes in Deutschland als groß oder sehr groß an. Schnelles Internet, stabile Leitungen und eine gute Netzabdeckung spielen den Befragten zufolge auch für die Energiewende eine zentrale Rolle. Aus diesem Grund sind auch zahlreiche Unternehmen der Energie- und Wasserwirtschaft in diesem Feld aktiv und treiben insbesondere den Ausbau der Glasfasernetze in Deutschland voran.

Nach Ansicht des BDEW wirke sich eine leistungsfähige Telekommunikationsinfrastruktur nicht nur positiv auf das Wirtschaftswachstum aus, sie ermögliche auch die Entwicklung digitaler Geschäftsmodelle und sei die Basis für den Einsatz digitaler Technologien. (ds)

www.bdew.de

Share