Redispatch 2.0-Lösung für ganzheitliche Integration

05.05.2021 – Die Wilken Software Group und die Soptim AG haben zusammen eine Redispatch-2.0-Lösung entwickelt. Das gemeinsame Angebot soll künftig die energiewirtschaftlichen Prozesse von der Beschaffung bis zur Abrechnung und vom Energiedatenmanagement bis hin zum Leitstand abdecken.

Abgerundet werde die Lösung durch die klassischen kaufmännischen Prozesse in Richtung der betroffenen Anlagenbetreiber und der die Maßnahme anfordernden Netzbetreiber. Wilken berücksichtigt so nach eigenen Angaben auch die durch den Redispatch gar nicht erst entstandenen Energiemengen. Diese müssten oftmals bei der Zuschlagsdauer von KWK-Anlagen oder bei den Referenzerträgen von Windkraftanlagen mitberücksichtigt werden. Die von SOPTIM entwickelte connect+-Schnittstelle ist ebenfalls Bestandteil der Lösung.

Wie die Kooperationspartner mitteilen, haben sich inzwischen 40 Wilken-Anwender für die Einführung der gemeinsamen Redispatch 2.0-Lösung entschieden. Die beiden Softwareunternehmen haben angekündigt, in Zukunft weitere Anwendungen für die Energiewirtschaft gemeinsam anbieten zu wollen. (ds)

www.wilken.de
www.soptim.de

Share