Fernwartungsrouter für höhere IIoT-Cybersicherheit

HMS - Ewon Cosy Plus_Ethernet Web
Im Ewon Router Cosy+ ist ein neues Sicherheitskonzept implementiert. Bild: HMS Industrial Networks GmbH

05.05.2021 – Mit Ewon Cosy+ stellt HMS Networks eine neue Generation von Fernwartungsroutern für höhere IIoT-Cybersicherheit vor. Über die in der Hardware integrierten Sicherheitsmechanismen können Anwender von überall sicher auf industrielle Anlagen zugreifen und die Inbetriebnahme, Fehlerbehebung und Programmierung online durchführen.

Die Neuentwicklung Cosy+ bietet unter anderem automatische Updates signierter Firmware über die Talk2M-Plattform. Damit will der Anbieter sicherstellen, dass die Router immer die neuesten Sicherheitsstandards erfüllen. Bei der Datenkommunikation werden verbesserte Verschlüsselungsalgorithmen eingesetzt, die einen noch besseren Schutz vor Cyberangriffen bieten sollen. Darüber hinaus seien die Bedienbarkeit und Inbetriebnahme der Router weiter vereinfacht worden, so HMS Networks.

Der Router wurde gemäß ISO27001 entwickelt und die gesamte Fernwartungslösung inklusive Talk2M ist ISO27001-zertifiziert.

Unter der Marke Ewon bietet HMS Networks industrielle Fernwartungslösungen, die über die weltweit verfügbare, zentrale Fernwartungsplattform Talk2M integriert sind. Hier steht den Anwendern zum Beispiel eine Router- und Zugriffsverwaltung zur Verfügung, Service Level Agreement (SLA) inklusive. Wie der Hersteller mitteilt, sind derzeit über 300.000 Maschinen und Geräte über Ewon Talk2M – eine Cloud-basierte industrielle Fernwartungsplattform – verbunden. (ds)

www.ewon.biz/de

Share