Redispatch-2.0: Alliander Netz Heinsberg setzt auf KISTERS

Alliander Netz Kisters Redispatch 20 Web
Mit der Redispatch-Lösung und dem ISO-27001-konformen Leitsystem der KISTERS AG will Alliander das Strom- und Gasnetz inklusive mehrerer Industrieparks sicher und effizient führen und den Redispatch-2.0-Prozess regelkonform abwickeln. Bild: Alliander Netz GmbH

10.05.2021 – Mit der Redispatch-2.0-Lösung und dem Leitsystem des Aachener IT-Anbieters KISTERS will Alliander Netz Heinsberg das Strom- und Gasnetz inklusive mehrerer Industrieparks – davon einer außerhalb des eigenen Netzgebiets – sicher führen, aktuelle und zukünftige Anforderungen an die Informationssicherheit erfüllen und den Redispatch-2.0-Prozess regelkonform abwickeln.

Flexibel kombinierbare Redispatch 2.0-Lösung

KISTERS unterstützt den Netzbetreiber mit rollenspezifischen automatisierten Software-Bausteinen als Cloud- oder On-Premises-Lösung, die dem IT-Anbieter zufolge den gesamten Redispatch-Prozess abdecken. Zudem könne die Lösung sowohl mit Bestandssystemen als auch mit Drittsystemen verwendet werden.

Leitsystem für den Redispatch 2.0

Das neue Leitsystem bei Alliander ist redundant ausgelegt. Es koppelt die existierenden Rundsteueranlagen und Fernwirkzentralen an, visualisiert das Netz topologisch und soll die Mitarbeiter bei der Führung des Strom- und Gasnetzes inklusive Alarm-Management für den Bereitschaftsdienst unterstützen. Die leittechnischen Anforderungen des Redispatch 2.0 inklusive Prognosen und Netzzustandsanalyse werden laut KISTERS umgesetzt. (ds)

www.energie.kisters.de
www.alliander-netz.de

Share