iS Software und Venios arbeiten bei Redispatch 2.0 zusammen

14.05.2021 – Die IT-Anbieter iS Software und Venios bieten eine gemeinsame Lösung für die Umsetzung der technischen und kaufmännischen Prozesse für den bevorstehenden Redispatch 2.0 an. Die neuen kaufmännischen Prozesse im Bereich EEG-Abrechnung und Bilanzierung werden in den WinEV Softwaremodulen abgebildet und ab dem 01. Juli 2021 den iS Software Kunden bereitgestellt. Die Venios Energy Platform kann als ergänzender Baustein für die Netzzustandsanalyse über intelligente Schnittstellen in die Komplettlösung integriert werden.

Redispatch 20 iS-Software Web
Redispatch X.0 für Stamm- und Bewegungsdatenaustausch, inklusive Netzanalyse und Schnittstelle zu Leitsystemen. Grafik: iS Software GmbH
Heatmap Strombelastung Redisptach 20 Venios
Heatmap zur Darstellung der Strombelastung im Netz. Bild: Venios GmbH

Die Venios Energy Platform erlaubt dem Anbieter zufolge die orts- und zeitaufgelöste Analyse von elektrischen Energiesystemen. Neben der Möglichkeit einer messtechnischen Erfassung des Netzgebietes können Analysen über lokale Erzeugung und lokalen Verbrauch auch über Modellierungsansätze mittels sekundärer Datenquellen generiert werden. Verknüpft mit vorliegenden oder abgeleiteten Informationen zur Topologie und Ausstattung des lokalen Netzes können Lastflüsse modelliert und berechnet werden, um eine umfangreiche Netzzustandsanalyse zu erhalten.

„Wir erstellen quasi einen digitalen Zwilling des physikalischen Netzes“, erläutert Rene Kersten, Corporate Development Executive, bei Venios. „Damit bekommen Stadtwerke ein flexibles Tool für Big Data Analysen zur Berechnung der Netzkapazität und zur Netzoptimierung.“ (ds)

www.is-software.com
www.venios.de

Share