eCommerce Plattform als White-Label-Lösung

19.05.2021 – Wie schnell lässt sich eine eCommerce Plattform für Energieversorgungsunternehmen (EVU) konfigurieren und der Vertrieb von Energieprodukten digitalisieren? Eine Antwort geben der SaaS-Anbieter powercloud und der Energieversorger badenova, mit einer neuen White-Label-Platform (WLP) innerhalb des powerAppstores.

Anwender können die Komplettlösung zu den Kernfunktionen der powercloud hinzubuchen und somit direkt mit der Konfiguration ihrer eCommerce Plattform starten. EVU erhalten eine Lösung, die Endkunden einerseits den vollen Zugriff auf ihre Stammdaten erlaube und andererseits passgenaue Produkt- und Serviceangebote offeriere.

ecommerce-pixabay-3563183
EVU können ihren Endkunden über die White-Label-Lösung passgenaue Produkt- und Serviceangebote offerieren. Bild: 3D Animation Production Company (QuinceCreative) / pixabay.com

Cross- und Upselling von Bundle-Produkten

Die White-Label-Lösung umfasse verschiedene Self-Service-Funktionen und ermögliche den Projektpartnern zufolge beispielsweise das Cross- und Upselling von Bundle-Produkten. Diese setzen sich beispielsweise aus Stromtarifen und Smartphones oder anderen Non-Commodity-Produkten zusammen. Hierbei wickelt die WLP die komplette Bestellstrecke ab, wie die Partner erläutern: Der Kunde sieht „sein“ Produkt-Bundle im Portal, bestellt und wird anschließend über den Auftragsstatus inklusive DHL-Trackingcode informiert. Dazugehörige Logistikprozesse vollziehen sich automatisiert im Backend. Auch die Bonitätsprüfung und eine Validierung der Bankdaten erfolgen innerhalb der Anwendung. (ds)

www.power.cloud
www.badenova.de

Share