Webasto fertigt Zellmodule für neuen Solarwatt-Batteriespeicher

15.06.2021 – Webasto, innovativer Systempartner und Zulieferer der Automobilbranche aus Schierling im Landkreis Regensburg, produziert künftig im Rahmen einer Kooperation mit Solarwatt, einem Dresdner Hersteller von Photovoltaiksystemen, Zellmodule für Stromspeicher. Im Auftrag von Solarwatt fertigt Webasto dabei auf einer eigens eingerichteten Produktionslinie Zellmodule, die so auch in Fahrzeugen der BMW Group zum Einsatz kommen. Die Komponenten stammen von BMW und werden nach den Vorgaben von Solarwatt für ein Zellmodul benutzt, welches anschließend im stationären Heimspeicher Solarwatt Battery flex zum Einsatz kommt.

Auf einer eigens errichteten Produktionslinie produziert Webasto die Zellmodule. Foto: Webasto Group

In etwas mehr als nur einem Jahr wurden sowohl die Logistikprozesse organisiert, als auch die Fertigung in die bestehenden Produktionsabläufe des Schierlinger Werks integriert. Einmal mehr beweist Webasto dabei seine jahrzehntelange Expertise, Kunden bei komplexen Projekten von Anfang an zu begleiten. „Diese Kooperation zeigt die Bandbreite der Zielgruppen, die wir mit unserem Know-how im Batteriesektor ansprechen“, sagt Hartung Wilstermann, Executive Vice President Battery Systems.

Die Zusammenarbeit mit Solarwatt umfasst zudem die Bereiche Energiemanagement, Installationen und Verkauf von Ladelösungen. Die Ladestation Webasto Live ist mit dem Energiemanager von Solarwatt kompatibel. So laden Kunden ihr Elektrofahrzeug im besten Fall künftig mit eigenerzeugtem Solarstrom.

Über 100 Webasto Live Ladestationen wurden im Rahmen der Kooperation bereits verkauft, bis Ende des Jahres soll die Zahl auf 1000 steigen. Um die Montage der Wallbox kümmert sich ein Netzwerk an Premium-Installateuren von Solarwatt. „Wir legen bei unseren Produkten besonderen Wert auf Premium-Qualität und da bildet auch unser Batteriespeicher Solarwatt Battery flex keine Ausnahme. Wir freuen uns sehr, dass wir mit Webasto einen weltweit führenden Automobilzulieferer mit allerhöchsten Qualitätsstandards als Partner für die Produktion des Zellmoduls gewinnen konnten“, sagt Solarwatt CEO Detlef Neuhaus. (jr)

www.webasto-group.com

www.solarwatt.de

Share