FNN Fachkongress ZMP 2021: Smart Meter Rollout nimmt Fahrt auf

24.06.2021 – Der Rollout intelligenter Messsysteme läuft an, muss aber aufgrund der Bedeutung der Digitalisierung für die Klimaschutzziele schneller vonstatten gehen. Zu diesem Schluss sind die Teilnehmer des FNN Fachkongress ZMP 2021 – der Leitveranstaltung zu intelligenten Energiemesssystemen. Insbesondere die Steuerung von Anlagen war nach zwei Jahren Konsultation auf einem guten Weg, bis der entwickelte Rechtsrahmen wieder zurückgezogen wurde.

FNN Fachkongress ZMP 2021: Der Rollout des intelligenten Messsystems ist auf einem guten Weg. Damit das System zum Publikumsliebling wird, will VDE FNN den Kundennutzen noch stärker kommunizieren. Bild: VDE FNN

Steuerbare, flexible Ressourcen helfen, das Energiesystem weiter sicher zu betreiben und damit Energiewende und Klimaschutz zu forcieren. Das intelligente Messsystem bildet den Teilnehmern am FNN Fachkongress ZMP zufolge eine wesentliche, dafür notwendige technische Voraussetzung. Nun müsse der Gesetzgeber seinen Pflichten nachkommen: den Ordnungsrahmen mit dem Steuerbare-Verbrauchseinrichtungen-Gesetz zur Ausgestaltung des Paragrafen 14a des Energiewirtschaftsgesetzes (EnWG) auf den Weg bringen.

Auf der ZMP 2021 vom 23. bis 24. Juni diskutieren Experten und Entscheider aus Digitalisierung sowie Zähl- und Messwesen im Energiesektor den Rollout intelligenter Messsysteme. Im Fokus des Online-Kongresses: die Digitalisierung der Energiewende vorantreiben, Erfahrungen austauschen und das intelligente Messsystem attraktiv und nutzbringend für Kunden gestalten.  (jr)

www.vde.com

Share