Software für Smart City-Anwendungen

29.06.2021 – Der Energiedienstleister energielenker solutions hat mit dem city monitor eine Software für den Aufbau von Smart Cities entwickelt. Der city monitor bündelt alle einlaufenden Informationen in einem Dashboard und erstellt automatisierte Auswertungen. Mit der eigens entwickelten Software lassen sich dem Unternehmen zufolge von überall aus Parkplatz- und Raumbelegungen, Mülltonnenfüllstände oder Klimadaten kontrollieren. „Die Gemeinde Nordkirchen nutzt den city monitor z.B. für die Visualisierung Ihres Parkraummanagements, um Falsch- und Dauerparker zu identifizieren, während vor allem Schulen den CO2-Gehalt in ihren Klassenräumen überwachen lassen“, berichtet Marc Henschel von energielenker solutions.

Auf Wunsch bietet energielenker die Software als White Label-Lösung an. Damit fügt sich die Softwareoberfläche in die Außendarstellung einer Kommune oder Stadt ein.

Smart City city+monitor energielenker solutions
Das Monitoring-Paket von energielenker solutions wird um den city monitor, eine Software für die Umsetzung einer Smart City, erweitert. Bild: energielenker solutions GmbH

Überwachung von Standorten und individuelle Nutzerberechtigungen

Neben Städten und Kommunen nutzen den city monitor auch Unternehmen für die Kontrolle ihrer Lagerbewegungen und -bestände. Laut Anbieter können auch Fenster- und Türöffnungen überwacht werden. Benutzer des city monitors erhalten eine Alarmierung, sobald die mit Sensoren ausgestatteten Fenster oder Türen unberechtigter Weise geöffnet werden.

Zudem können über die Software auch Standortkarten und unterschiedliche Graphen eingebunden werden. Durch die zentrale Überwachung aller Standorte haben Städte und Kommunen so einen Überblick über die Situationen vor Ort, beispielsweise auf einem städtischen Parkplatz. Des Weiteren können alle erfassten Daten gesichert und zur kurz- oder langfristigen Erfolgskontrolle archiviert werden. Darüber hinaus ist es möglich, individuelle Berechtigungen für einzelne Nutzer zu vergeben und die Daten über alle internetfähigen Endgeräte abzurufen.

Mehr Effizienz durch Software-Kombinationen

Der city monitor ist dem Entwickler zufolge um weitere Softwareprodukte von energielenker erweiterbar. Soll zum Beispiel die Energieeffizienz eines Gebäudes im Fokus stehen, empfiehlt energielenker eine Kombination aus city- und energy monitor. Soll hingegen die Anlagenüberwachung digitalisiert und optimiert werden, biete sich eine Ergänzung durch den process monitor an. (ds)

www.energielenker-solutions.de

Share