Regionalen Strombezug digital festlegen

renewable energy-pixabay-1989416 Web
Mit dem neuen Tarif sollen die Privatkunden der Stadtwerke Bielefeld mehr Transparenz über die regionale Energieversorgung erhalten. Foto: seagul / pixabay.com

05.07.2021 – Die Stadtwerke Bielefeld haben ihr komplettes Produktportfolio für Privatkunden auf Ökostrom umgestellt. Zusätzlich haben die Kunden mit dem neuen „vonhierwechStrom“- Tarif seit dem 1. Juli die Möglichkeit, Strom aus der Region zu beziehen.

Über die digitale Plattform ENTRNCE des Energiedienstleisters Alliander werden Angebot und Nachfrage lokal koordiniert. So können Stromkunden ihren Ökostrommix künftig selbst zusammenstellen. Bislang wurde regenerative Energie aus den Anlagen der Stadtwerke als „Bielefeldstrom“ vermarktet. Dieser Tarif wird nun durch die Einführung der digitalen Plattform ENTRNCE ersetzt.

Ziel des Bielefelder Versorgers ist es, Haushalten einen transparenten Einblick in das regenerativ erzeugte Regionalstromangebot ihrer Umgebung zu liefern. Gleichzeitig können Stadtwerke mithilfe der White-Label Plattform ENTRNCE Betreibern von Erneuerbaren-Energie-Anlagen eine neue Vermarktungsmöglichkeit für ihr Stromangebot bieten. (ds)

www.vonhierwechstrom.de

Share