30 Jahre EMH metering

14.07.2021 – Die EMH metering GmbH aus Gallin in Mecklenburg-Vorpommern wurde 1991 vom Elektrotechnik-Ingenieur Peter Scheew gegründet. Der aus Hamburg stammende Scheew hatte 1984 ein Unternehmen für Zählerprüftechnik gegründet, die EMH Messtechnik GmbH. Er beschloss in den aufstrebenden Markt der digitalen Zähltechnik einzusteigen und entwickelte 1989 einen der ersten elektronischen Zähler weltweit. Ein Jahr nach der Wiedervereinigung gründete er in der ostdeutschen Stadt Wittenburg in Mecklenburg-Vorpommern die EMH Elektrizitätszähler GmbH & Co KG.

Erster PTB-zugelassene Zähler mit integriertem Lastprofilspeicher

EMH metering Standort Wittenburg 2005 Web
Fertigung am früheren Standort in Wittenburg Mecklenburg-Vorpommern. Foto: EMH metering GmbH & Co. KG

Ein Meilenstein in der Firmenhistorie war EMH metering zufolge der erste von der Physikalisch Technischen Bundesanstalt (PTB) zugelassene Zähler mit integriertem Lastprofilspeicher. Der Zähler war in der Lage, die Viertelstundenwerte eines vollständigen Monats zu speichern. Versorgern stand damit ein Vielfaches an Messdaten zur Verfügung, als dies bisher der Fall war. Dadurch wurde es möglich, die registrierte Lastgangmessung (RLM) zu entwickeln. Diese Abrechnungsmethode ist heute Standard, um Großverbrauchern individuelle Strompreise anzubieten und sie zu versorgen. Jeder zweite in Deutschland für die Lastgangmessung eingesetzte Zähler wird nach Angaben von EMH metering heute in Gallin gefertigt.

Einstieg in das Smart Metering

Als Ende der 90er-Jahre die Entwicklung von digitalen Haushaltszählern Fahrt aufnahm, kam bei EMH metering der Geschäftsbereich Smart Metering hinzu. Die Entwicklung spezialisierter Modems für die Energiebranche bot dem Unternehmen die notwendige Erfahrung, um neben Haushaltszählern auch Kommunikationstechnik – und damit vollständige Messsysteme – anbieten zu können. EMH metering verfügt heute über das gesamte Geräte-Portfolio für den Smart Meter-Rollout. Das Smart Meter-Gateway CASA von EMH metering ist vom BSI für den Rollout zertifiziert.

EMH metering Produktion eHZM_Industrie 4.0 Bild EMH metering Web
EMH metering investiert derzeit in eine Fertigung gemäß den Standards der Industrie 4.0. Foto: EMH metering GmbH & Co. KG

Umbenennung und Umzug

2010 wurde das Unternehmen umbenannt in EMH metering GmbH & Co KG. 2012 erfolgte der Umzug auf ein neues größeres Firmengelände in Gallin. An einem zweiten Standort in Brackel bei Hamburg arbeiten derzeit 50 Mitarbeiter in der Forschung und Entwicklung für neue Zählertechnik. Seit 2020 hat EMH metering zudem einen Vertriebsstandort in der Schweiz. Heute ist EMH metering ein weltweit agierender Hersteller von Lastgang- und Industriezählern. Das Zähler- und Kommunikationsportfolio für die Energiebranche reicht vom FNN-Basiszähler über das Smart Meter-Gateway bis zur E-Mobility-Lösung.

Fertigung nach Industrie 4.0-Standards

EMH metering produziert heute mit seinen 300 Mitarbeitern nach eigenen Angaben rund 900.000 Geräte jährlich am Produktionsstandort in Gallin. Derzeit investiert das Unternehmen in eine Fertigung gemäß den Standards der Industrie 4.0, um individuelle Produkte zu den Bedingungen von Massenware fertigen zu können. (ds)

www.emh-metering.com

Share