Zenner und regio iT vertiefen Smart City-Partnerschaft

Smart City Kooperation regio iT Zenner Web
Dieter Ludwigs, Geschäftsführer regio iT, Sascha Weidenhaupt, Produktmanager IoT regio iT, René Claussen, Leiter Geschäftsbereich IoT & Digitale Lösungen bei Zenner und Peter Fischer, Centerleiter Urban Solution regio iT, wollen gemeinsam weitere Smart City-Projekte umsetzen. Foto: regio iT gesellschaft für informationstechnologie mbh

16.07.2021 – Der IoT-Lösungsanbieter Zenner und der kommunale IT-Dienstleister regio iT wollen ihre 2018 begonnene Zusammenarbeit für die Umsetzung von Smart City-Projekten vertiefen. Neben der Projektumsetzung haben die beiden Unternehmen gemeinsam Sensoren getestet und Anwendungsfälle ausgearbeitet.

Zu den Smart City-Anwendungen zählen beispielsweise automatisierte Glatteis-Warner für kommunale Winterdienste. Zudem haben die Partner erste größere Projekte gemeinsam realisiert: In den Städten Aachen und Delbrück entstand ein flächendeckendes LoRaWAN-Netz. Parallel wurden mehrere Anwendungen im Feld ausgerollt. Beteiligte Partner neben Zenner und regio iT waren die STAWAG als Errichter des LoRaWAN-Netzes in Aachen und die Stadt Delbrück. Letztere hat in Zusammenarbeit mit der regio iT ihre Kommune zur Smart City umgestaltet. Die Hardware stammt zu einem großen Teil von Zenner.

Kooperationsvertrag für weitere Zukunftslösungen

Mit dem geschlossenen Kooperationsvertrag wollen die beiden Unternehmen den Aufbau der Smart City in den Städten und Kommunen kontinuierlich voranbringen. Elektrizitätsversorger, Städte und Gemeinden sollen bei Klima- und Umweltschutz, Mobilität, Energieeffizienz und Nachhaltigkeit im Smart-City-Kontext von der Zusammenarbeit beider Unternehmen profitieren. (ds)

www.zenner.de
www.regioit.de

Share