Neue EVU-Zertifikate

Dr. Uwe Poehls Energieverbraucherportal Web
„Leistungen in der E-Mobilität sowie in der Kommunikation wie Highspeed-Internet, -Telefonie und -TV sind zukunftssicher und steigern die Attraktivität eines Versorgungsunternehmens (…)“, sagt Dr. Uwe Pöhls, der das unabhängige Energieverbraucherportal repräsentiert. Foto: Energieverbraucherportal / De-Media GmbH, Düsseldorf

19.07.2021 – Das Energieverbraucherportal verleiht neue Zertifikate in den Bereichen E-Mobilität und Kommunikationstechnologie an Energieversorgungsunternehmen (EVU). Diese Zertifikate sind dem Verbraucherportal zufolge als Qualitätsauszeichnung für EVU und Orientierungshilfe für Verbraucherinnen und Verbraucher zu verstehen.

Zukunftsorientiertes Handeln im Bereich Umweltschutz und Digitalisierung ausweisen

Einige Versorgungsunternehmen stehen bei der E-Mobilität und Telekommunikation noch in den Startlöchern, während andere bereits eine breite Palette an Leistungen anbieten. Um sich für die laut Energieverbraucherportal nicht käuflichen Zertifikate „Vision E-Mobilität“ und „Vision Kommunikationstechnologie“ des Energieverbraucherportals zu qualifizieren, müssen aktuelle Branchenstandards erfüllt sein. Dazu gehören bei der E-Mobilität innovative Tarifangebote für Ladestrom, Maßnahmen zur Förderung der Infrastruktur in Form von Ladesäulen und die Vielfalt der Services.

Zertifikat-E-Mob_Komm-Tech_Energieverbraucherportal
Die neuen Zertifikate „Vision E-Mobilität“ und „Vision Kommunikationstechnologie“ sollen Ausweis für zukunftsorientiertes Handeln im Bereich Umweltschutz und Digitalisierung sein. Bild: Energieverbraucherportal / De-Media GmbH, Düsseldorf

Im Bereich Kommunikationstechnologie zählen die Verbindungsqualität und -variabilität, besondere Dienstleistungen und ebenso die Angebotspalette. „Wir bewerten jeden Versorger auf Basis eines transparenten und fachlich abgestimmten Kriterienkatalogs“, beschreibt Dr. Uwe Pöhls, Sachverständiger beim Energieverbraucherportal, die Vorgehensweise und ergänzt: „Dabei kommt es sowohl auf das bestehende Leistungsniveau als auch auf progressive Ideen zur Verwirklichung in naher Zukunft an.“

Die zwei Zertifikate ergänzen das Prüfportfolio des Energieverbraucherportals, das in der Branche für das Qualitätssiegel „Top-Lokalversorger“ in den Kategorien Strom, Gas, Wasser und Wärme bekannt ist. (ds)

www.top-lokalversorger.de

Share