The Mobility House und smart1 kombinieren ihre Systeme

28.07.2021 – Das Technologieunternehmen The Mobility House hat gemeinsam mit der aus der Photovoltaik-Überwachung kommenden smart1 solutions GmbH die Interoperabilität ihrer jeweiligen Systeme realisiert: Ab sofort kommuniziert ChargePilot, die intelligente Lade- und Energiemanagementlösung von The Mobility House, über eine Modbus-Schnittstelle mit dem System von smart1. Durch die Kombination beider Produkte können auch komplexe Energiesysteme in Gebäuden inklusive Photovoltaik, Batteriespeicher, Blockheizkraftwerk und Elektromobilität effizient und zuverlässig mit anschlussfertigen Lösungen betrieben werden. Anwender sollen nach Angaben der Unternehmen durch die Kooperation von mehreren technischen Vorteilen profitieren und die Anschlussrichtlinien der Netzbetreiber einhalten können.

The Mobility House und smart1 solutions kombinieren ihre jeweiligen Systeme, damit Anwender von technischen Vorteilen profitieren und Netzbetreiber ihre Anschlussrichtlinien einhalten können. Foto: The Mobility House

ChargePilot ist über das Modbus-Protokoll in das übergeordnete Energiemanagementsystem von smart1 integriert und gibt dessen Befehle bzw. die Information, wie viel Leistung aktuell für Ladevorgänge von Elektroautos zur Verfügung steht, an die Ladestationen weiter. ChargePilot wiederum steuert die Ladestationen über die standardisierte und skalierbare OCPP-Schnittstelle an, gibt die durch smart1 vorgegebenen Werte an alle angeschlossenen Ladepunkte weiter und passt die Leistung innerhalb weniger Sekunden an. Durch die intelligente Steuerung der Ladevorgänge soll das System den bestehenden Netzanschluss bestmöglich ausnutzen und dadurch teure Lastspitzen verhindern können.

Darüber hinaus haben Anwender via ChargePilot Zugang zu umfassenden Charge Point Operator (CPO)-Funktionen, wie etwa Nutzerverwaltung und RFID-Management, Ladepunktneustarts sowie Remote Updates und Service. Auf diese Weise kann im Falle von Störungen der Kundenservice schnell eingreifen und auch aus der Ferne unterstützen. ChargePilot ermöglicht zudem eine Priorisierung der zu ladenden Fahrzeuge. So wird sichergestellt, dass alle Autos entsprechend den Vorgaben rechtzeitig abfahrbereit sind. (jr)

www.mobilityhouse.com

www.smart1.eu

Share