Minol-ZENNER stellt neue Smart City-Plattform vor

19.08.2021 – Die B.One Plattform der Minol-ZENNER-Gruppe bündelt mehr als 70 Lösungen aus den Bereichen Smart Building, Smart City und Smart Mobility. Die Plattform ermöglicht den Zugriff auf die gesamte Produkt- und Servicewelt der Unternehmensgruppe. Wie aus einem Baukasten können die Kunden – darunter Immobilienverwalter, Energieunternehmen und Städte – verschiedene Services wählen und kombinieren. So entstehen neue Komplettlösungen, die Gebäude und Städte Minol-ZENNER zufolge energieeffizienter sowie sicherer, nachhaltiger und lebenswerter machen sollen. B.One ist ein Gemeinschaftsprojekt der Unternehmen der Minol-ZENNER-Gruppe sowie seiner Start-Ups und Spin-Offs aus dem IoT- und Energieumfeld.

Minol-ZENNER-B-One
B.One bietet über 70 Lösungen in den Bereichen Smart Building, Smart City und Smart Mobility. Foto: Minol ZENNER Connect GmbH

Vier Zielgruppen, eine Plattform

B.One City bietet digitale Infrastrukturen für Stadtwerke, Energieversorger und Städte. Mit IoT-Lösungen, intelligenter Messtechnik und Kommunikationstechnologie entstehen verschiedenste Lösungen. Das Portfolio reicht von der Mehrspartenauslesung über Elektromobilität und Sharing bis hin zu Smart City-Anwendungen wie der intelligenten Straßenbeleuchtung.

B.One Living beinhaltet Services, Plattformen, Apps sowie Mess- und IoT-Dienstleistungen für die digitale Verwaltung von Immobilien. Eigentümer, Vermieter und Verwalter sollen Zeit sparen, für die Hausbewohner soll der Aufenthalt komfortabler werden.

B.One Industry ist ein digitaler Baukasten mit IoT-, Business Intelligence- und Mobilitätslösungen für Industrie, Gewerbe und Logistik. Von der Fuhrparkanalyse über die smarte Baustelle bis hin zum LoRaWAN-Netzbetrieb bietet B.One Industry passende Anwendungen.

B.One Community bietet Raum für den gegenseitigen Austausch. Universitäten, Forschungseinrichtungen und IoT-Fachkräfte können dadurch eigene Anwendungsfälle entwickeln und umsetzen.

Service aus dem Baukasten

B.One funktioniert nach dem Baukastenprinzip: Alle Lösungen aus dem Portfolio können einfach miteinander kombiniert werden – von den Mehrwertdiensten Minol Connect Insights rund um Immobilien über die Ladeinfrastruktur für E-Fahrzeuge bis hin zu Müllentsorgung. Die Plattform ist darüber hinaus über Schnittstellen mit Systemen und Angeboten anderer Anbieter kompatibel. (ds)

www.b-one.cloud

Share