Bender-Laderegler erhält VDE-Zertifikat

Bender Laderegler CC613
Die Zertifizierung umfasst die gesamte Produktfamilie des Ladereglers CC613. Foto: Bender GmbH & Co. KG

31.08.2021 – Die neueste Generation der Bender-Laderegler CC613 wurde für den Einsatz in AC-Ladestationen (Mode 3) nach DIN EN IEC 61851-1 und IEC 62955 entwickelt. Nun hat der Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik e. V. (VDE) diese Normkonformität durch das weltweit erste Zertifikat für einen Laderegler bestätigt. Das VDE-Zeichen erleichtert die Zertifizierung von AC-Ladestationen nach IEC 62955.

Die Zertifizierung umfasst die gesamte Produktfamilie des CC613. Neben Kernfunktionen wie dem integrierten dynamischen Lastmanagement, Energiemanagement (z. B. über EEBUS) sowie die automatische Authentifizierung mittels Plug&Charge nach ISO 15118 stellt insbesondere die integrierte und patentierte 6 mA DC-Fehlerstromerkennung nach IEC 62955 (kein RCD Typ B notwendig) das zentrale Alleinstellungsmerkmal auf dem Markt dar. Der Leistungskreis wurde zusammen mit einem Schaltglied der Firma Eaton Industries im Zuge der VDE-Zulassung qualifiziert und ermöglicht normkonformes Laden nach IEC 62955 bis zur Leistungsklasse von 22 kW. (ds)

www.bender.de

Share