iONiX-DC-Ladestationen auf IAA 2021 vorgestellt

08.09.2021 – Die beiden Elektrotechnikunternehmen Bender und Silver Atena präsentieren ihre ersten DC-Wallboxen und DC-Ladestationen unter der gemeinsamen Produktmarke iONiX auf der IAA 2021.

iONiX_Ladesauele Bender Silver Atena Web
Foto: Bender GmbH & Co. KG/Silver Atena GmbH

Die beiden Produkte, die Elektroautos mit 25 kW / max. 80 A bzw. 50 kW / max. 160 A laden können, wurden von der Bender Gruppe (Bender GmbH und ebee smart technologies) und Silver Atena gemeinsam entwickelt. Sie sollen ab dem 1. Quartal 2022 auf den Markt kommen. Die Ladestationen von iONiX sind je nach Variante eichrechtskonform und erlauben so den Einsatz im öffentlichen und halb-öffentlichen Raum. Außerdem ist optional ein Bezahlen vor Ort mit Kreditkarte möglich. Damit erfüllen die Ladestationen laut den Kooperationspartnern die Forderung der novellierten Ladesäulenverordnung LSV2, die ab dem 01.03.2022 gilt. Silver Atena ist für die Entwicklung der Hochvolt-Leistungselektronik, das mechanische Design und die Produktion der Ladestation verantwortlich. Bender ist für die elektrische Sicherheit der DC-Ladestation, der Ladetechnologie, sowie für den Vertrieb zuständig.

DC-Laderegler beherrscht dynamisches Lastmanagement

In den iONiX-Ladestationen ist ein von Bender entwickelter DC-Laderegler auf Basis der bekannten AC-Laderegler CC613 eingebaut. Dieser beherrscht ein dynamisches Lastmanagement, so dass beim gleichzeitigen Laden von mehreren Elektroautos die zur Verfügung stehende Energie effizient verteilt und das Stromnetz nicht überlastet wird. Dabei können alle AC- und DC-Ladestationen im Markt mit einem Bender-Laderegler in einem gemeinsamen Versorgungs- und Lastmanagementverbund ohne übergeordnetes System und herstellerübergreifend betrieben werden. Daher eignen sich die iONiX-Ladestationen für den Einsatz in Ladeparks, Parkhäusern, Einkaufszentren, Hotels und Flughäfen. Für den Einsatz zu Hause ist auch eine 25-kW-DC-Wallbox verfügbar.

Die iONiX-Ladestationen wurden nach der Produktnorm für konduktives Gleichstromladen IEC 61851-23 entwickelt und können Fahrzeuge, die einen CCS2-Stecker haben, laden. (ds)

www.bender.de
www.silver-atena.de

Share