Husum Wind zieht positive Bilanz

Fachbesucher Husum Wind 2021 © MHC_Martin Ziemer Web
Fachbesucher auf der HUSUM Wind 2021. Foto: © Messe Husum & Congress GmbH & Co.KG, Martin Ziemer

21.09.2021 – Rund 8.500 Fachbesucher strömten während der vier Messetage (14.09.-17.09.2021) auf die Husum Wind in Schleswig-Holstein. Auf 20.000 Ausstellungsquadratmetern präsentierten 387 Aussteller aus dem In- und Ausland entlang der Wertschöpfungskette den aktuellen Leistungsstand der Windindustrie. OEMs zeigten ihre neuen Onshore-Produktportfolios, innovative Produkte von Bolt-Check-Systemen über Robotics und Drohnentechnologie bis Augmented Reality-Apps für die Windparkplanung feierten auf der Messe Premiere. Die diesjährigen Fokusthemen auf der Messe waren neue Wertschöpfung durch Windenergie und grünen Wasserstoff, heimische Märkte, Fachkräfte, Service und Sektorenkopplung.

Appell zum Ausbau der Windenergie

Technologien Husum Wind 2021 ©MHC_Martin Ziemer Web
Innovative Technologien auf der HUSUM Wind 2021. Foto: © Messe Husum & Congress GmbH & Co.KG, Martin Ziemer

Kurz vor der Bundestagswahl wurde seitens der Verbände und über 80 Branchenunternehmen mit dem „Husumer Appell“ zum Messestart nochmals der Druck auf die kommende Bundesregierung hinsichtlich des dringend benötigten Ausbaus der Windenergie für die Erreichung der Klimaziele erhöht. Die Bedeutung der Windenergie für eine neue Energiepolitik, den Wirtschaftsstandort Deutschland und die Klimaziele war der Gegenstand vieler Debatten, Foren und Podien auf der diesjährigen Messe. Um die Vernetzung zwischen den Marktteilnehmern zu fördern, wurde das Angebot an Matchmaking- und Kooperationsbörsen sowie Business Lounges dieses Jahr verstärkt.

Die Messe fand unter umfassenden Sicherheitsauflagen statt, die ein Einbahnstraßensystem, Teststationen, die Einhaltung von AHA- und GGG-Regeln sowie das Einchecken an den Ständen per Luca App beinhalteten.

Die nächste HUSUM WIND findet im September 2023 statt. (ds)

www.husumwind.com

Share