Sicheres mobiles und verschlüsseltes Arbeiten

24.09.2021 – Mit seinem VS-NfD-Arbeitsplatz mit Zero-Trust-Technologie will der IT-Sicherheitsanbieter Rohde & Schwarz Cybersecurity sicheres mobiles und verschlüsseltes Arbeiten unter Einhaltung hoher Sicherheitsanforderungen einfacher machen. Die Lösung besteht aus dem laut Rohde & Schwarz ersten vom BSI-zugelassenen VPN Client, R&S Trusted VPN Client. Dieser ist rein softwarebasiert und funktioniert trotzdem unabhängig von den Sicherheitsmechanismen des Betriebssystems. Die Lösung umfasst zudem die Festplattenverschlüsselung R&S Trusted Disk.

R&S Trusted VPN Client schützt die Netzwerkkommunikation einer Client-Plattform (Windows-Laptop, -Tablet) mit einem Behörden- oder Unternehmensnetzwerk über ein nicht vertrauenswürdiges Netzwerk, wie zum Beispiel das Internet. Der softwarebasierte R&S Trusted VPN Client benötigt dabei keine zusätzliche Hardware. Für zusätzliche Sicherheit sorgt der „Always On“-Modus – Nutzer befinden sich so zu keinem Zeitpunkt ungeschützt in einem nicht vertrauenswürdigen Netzwerk.

Rohde & Schwarz Cybersecurity_Trusted-VPN-Client Web
Der softwarebasierte R&S Trusted VPN Client benötigt keine zusätzliche Hardware. Foto: Rohde & Schwarz Cybersecurity GmbH

Verschlüsselung in Echtzeit

Die VS-NfD-zugelassene Festplattenverschlüsselung R&S Trusted Disk schützt dem Anbieter zufolge sensible Daten mit einer sicheren und transparenten Verschlüsselung in Echtzeit ohne Produktivitätseinschränkung sogar im Falle von Verlust oder Diebstahl vor unbefugtem Zugriff – selbst auf USB-Datenträgern. Gleichzeitig bietet der VS-NfD-Arbeitsplatz die notwendige Unabhängigkeit von der Sicherheitsarchitektur des Betriebssystems: Potenzielle Angriffe aus dem Windows-Betriebssystem auf die Basis-Firmware laufen ins Leere und Nutzer müssen nicht potenziell unsicheren Komponenten wie einem Betriebssystem vertrauen.

Die virtuelle Umgebung zum sicheren Surfen im Web, R&S Browser in the Box, bietet im Zusammenspiel mit R&S Trusted VPN Client und R&S Trusted Disk ein zusätzliches Sicherungssystem für den VS-NfD-Arbeitsplatz.

Rechtsgutachten: Ausweg aus dem Cloud-Dilemma

In einem neuen Rechtsgutachten erläutert Prof. Dr. Heckmann, Inhaber des Lehrstuhls für Recht und Sicherheit der Digitalisierung an der Technischen Universität München, wie die Lösung R&S Trusted Gate als datenschutzkonformes Mehrebenensystem einen Ausweg aus dem Cloud-Dilemma für Behörden und Unternehmen darstellt. Die Besonderheit der Lösung liegt demnach in der sicheren Gestaltung eines Mehrebenensystems: Danach werden die personenbezogenen Inhalte der Verschlüsselungsebene von den Cloud-Diensten auf der Geschäftsebene getrennt. Auf diese Weise können die Vorteile der externen Cloud-Dienste genutzt werden, ohne dass personenbezogene Daten in ein „unsicheres Drittland“ übermittelt werden. Die Unternehmen und Behörden behalten die Datenherrschaft und erfüllen die Anforderungen der EU-DSGVO.

Sicherheitslösung für Behörden und Unternehmen

Mit R&S SITLine ETH NG stellt Rohde & Schwarz Cybersecurity eine anwendungs- und benutzerunabhängige Basissicherung für standortübergreifende Netzwerkkommunikation für Behörden und Unternehmen vor. Die Sicherheitslösung bietet skalierbare Übertragungsraten von 10 Mbit/sec bis 40 Gbit/sec. Ein zentrales Sicherheitsmanagementsystem gewährleistet einen einfachen und effizienten Betrieb.
it R&S Trusted Application Factory werden DevOps-Teams bei der Integration von Anwendungssicherheit unterstützt. Die Lösung ermöglicht die Integration von Security in den DevOps-Ansatz, das sogenannte DevSecOps, und zeichnet sich durch Sicherheit, Nutzerfreundlichkeit und Transparenz aus.

MRohde & Schwarz Cybersecurity auf der it-sa 2021

Rohde & Schwarz Cybersecurity ist als Aussteller – gemeinsam mit seinem Schwesterunternehmen LANCOM Systems – auf der it-sa 2021 vom 12. bis 14. Oktober in Halle 7A / Stand 306 vertreten. (ds)

www.rohde-schwarz.com/de

Share