Janitza: Österreichischer Markt im Blick

Janitza_Freistadt_technisches Buero Web
Markus Janitza eröffnet das technische Büro in Freistadt. Foto: Martin Witzsch; Herausgeber: Janitza electronics GmbH

30.09.2021 – Der Messtechnikhersteller Janitza eröffnet ein technisches Büro im österreichischen Freistadt. Janitza ist spezialisiert auf Energie-, Spannungsqualitäts- und RCM-Messtechnik. Hierzu zählen beispielsweise Klasse A Spannungsqualitätsanalysatoren mit EN-50160-Überprüfung, Energiemanagementsysteme, Blindleistungsregler, Oberschwingungsfilter und Kompensationsanlagen. Durch die Energiewende gewinnt diese Messtechnik laut Janitza in der industriellen Fertigung, in der Gebäudetechnik und vor allem in den Verteilnetzen der EVU auch in Österreich an Bedeutung. Viele österreichische Firmen sind Janitza zufolge in diesem Marktumfeld aktiv, die sein ein wesentlicher Grund für den neuen Standort.

Zu Beginn übernimmt Wolfgang Peherstorfer den technischen Vertrieb, unterstützt wird er von seinem Kollegen Jürgen Mairböck im Innendienst. Als nächster Schritt soll ein Mitarbeiter für den technischen Support eingestellt werden. Nach und nach soll die österreichische Vertriebsorganisation aufgebaut werden. (ds)

www.janitza.de

Share